Plattenkritik

Buried Alive / Reach The Sky - Split

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Buried Alive / Reach The Sky - Split

 

Nach den grandiosen Touren beider Bands dürfte wohl fast jeder Fan dieser 7" werden.
Buried Alive rocken im gewohnten Sound weiter, wie sie auf the death of your perfect world aufgehört haben. Zwei neue Songs die sie auf der Tour auch schon zum bestern gegeben hatten. Ich weiss das - war ja auf einigen Konzerten, hihihi! OK, also weiterhin fette Moshparts, coole Breaks und die geniale Stimme von Scott Vogel (Ex-Despair) ist natürlich nicht zu verleugnen. Texte handeln sich wiederum um persönlichere Sachen!
Reach the Sky rocken ebenfalls auf ihre eigene Art und Weise - Melodic OldSchool at it´s best. Ich mag diese Band sehr, weil ihr Sound so cool und locker rüber kommt - so ungezwungen. Des weiteren sind die beiden neuen Songs von RTS wieder mit netten sing alongs bestückt. Schön kraftvoll und schnell, rockig bis zum umfallen ebenfalls ein paar sehr nette breaks. Texte auch eher im persönlichen Bereich angesiedelt.
Das Artwork ist ganz simpel gehalten dieses mal - keine ahnung was der Boston - Buffalo Express ist - vermutlich ein Zug oder so - sieht auf jeden Fall ganz witzig aus. Texte sind dabei - kleines Beiblatt wie man´s eben von 7" kennt. Saucoole Scheibe!!!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media