Plattenkritik

CHEECH - Old Friends

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 17.02.2017
Datum Review: 15.02.2017
Format: Vinyl

Tracklist

 

1. War Of 84
2. Outta Time
3. Jumped The Shark
4. Old Friends Die Hard (orig. by Bulldog Courage)

Band Mitglieder

 

Josh Bottomley : Guitar
Brad Caney : Vocals
Kevin Whitman : Guitar
Harry Blaser : Bass
Dave Giangarra : Drums

CHEECH - Old Friends

 

Sieben Zoll und vier Songs ist alles was man manchmal braucht. Zumindest scheint dies bei CHEECH der Fall zu sein. Sicherlich keine Unbekannten für Leute, die sich auch nur peripher mit Boston Hardcore beschäftigen. Trotzdem bin ich jedes mal auf’s Neue überrascht wie brachial und gleichzeitig melodisch die Jungs klingen.

Man hat das Gefühl, dass die Jungs mit einem lapidaren „Lasst mal ranklatschen.“ In das Studio kommen und die Nachbarn in zwei Kilometern Radius einen Umzug erwägen, weil Omas Grußkartensammlung von der Raufaser blättert.

Vor allem der zweite Song „Outta Time“ hat es mir schwer angetan. Hier beweisen CHEECH, dass sich wirklich eingängige Melodien mit der Attitüde von Hardcore Punk vereinen lassen. Mit „Old Friends Die Hard“ hat man ein wirklich gutes BULLDOG COURAGE Cover abgeliefert. Mehr Druck, ohne den Vibe des Originals zu verlieren.

 

Ganz nach Art des Hauses kommt „Old Friends“ auf einer limitierten 7“ in transparentem Vinyl auf den Markt. Schick ist sie also auch noch. Dann kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen. 

Autor

Bild Autor

Björn

Autoren Bio

Komponist und Produzent im Bereich Videospiele und Kurzfilm.

Suche

Social Media