Plattenkritik

Calexico - w/ Iron And Wine \"In The Reins\"

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 22.11.2005

Calexico - w/ Iron And Wine \"In The Reins\"

 

Was für ein Kombination: Iron And Wine haben ja grade erst auf dem Garden State Soundtrack für Aufsehen gesorgt und sich somit einer breiteren Masse zugänglich gemacht. Jetzt liegt es an den Hörern selber zu erkennen, dass es sich hier um einen Ausnahmekünstler handelt, der die Seele eines Hank Williams in sich hat. Calexico solltem jedem ein Begriff sein. Im engsten Sinne handelt es sich um Indie-Rock, der einen gehörigen Western Touch besitzt ohne dabei als Redneck Müll durchzugehen. Zusammen bilden beide Bands bei diesem Release eine Einheit und spielten zusammen 7 Songs ein, die beide Bands in ihren vollen Facetten zeigen. Da klingt es in der einen Sekunde noch nach Folk Rock, in der anderen lassen die Kreativen klassischen Operngesang mit in das Songwriting mit einfließen. Aber bei allem was sich hier abspielt, wid nie der Song aus dem Auge verloren und so ist jeder der 7 Songs ein kleiner Juweil zwischen Songwriter-Musik und knarzig-melancholischen Western Rock mit Tiefgang und wunderschön lyrischen und selbstreflektierenden Texten. Anspieltipp "Sixteen, Maybe Less". Derzeit besser als jeder Kamin !

Autor

Bild Autor

Shawn

Autoren Bio

Suche

Social Media