Plattenkritik

Capital Scum - 100% Guilty

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 04.07.2005

Capital Scum - 100% Guilty

 

Uralter Oldschool Hardcore / Punk Rock von Capital Scum aus Belgien. Die Band existiert schon seit den späten Siebzigern. Ihre ersten Aufnahmen kamen aber erst 1985, als sie bei einer „Alle 24 Goed LP – Compilation“ fünf Songs beigesteuert haben. Ihre erste eigene 7“ „Clutch the Flag“ gab es dann 1986.

Die 18 hier auf der „100% Guilty“ gebotenen schnellen, oldschooligen Punk/HC-Songs werden in 38 Minuten heruntergebrettert. Gröllende Vocals, die whiskey-ähnlich rüberkommen, punkige Gitarren und schnelle Drums machen den Großteil der 2-Minutensongs aus. Hier wird einfach nur roh losgebrettert, wie es sein muss, ohne Solis und sonstigen Extras. Live ist bei Capital Scum bestimmt ein ordentlicher Pogo am Start! Textlich zeigt man sich solidarisch mit der Arbeiterklasse, Außenseitern und anderen Minderheiten.

Rausgekommen ist „100% Guilty“ auf Rock´N´RollRadio Records (unter anderem No Reason Why). Da die Band ja schon ewig existiert, gehe ich davon aus, dass sie zu ihrem 30.ten Bandbestehen dann bestimmt ne „Best Of“ rausbringt.

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media