Plattenkritik

Carnal Forge  - Aren\'t You Dead Yet?

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Carnal Forge - Aren\'t You Dead Yet?

 

Unglaublich auf welch hohem Niveau die Schweden Carnal Forge auf ihrem bereits fünften Album zu Werke gehen. So und nicht anders sollte moderner Thrash Metal klingen. Als Vergleich fallen mir daher auch nicht die klassischen amerikanischen Thrash Größen wie Exodus oder Testament ein, sondern eher die ebenfalls aus Schweden kommenden The Haunted. Zwar treten Carnal Forge das Gaspedal gerne noch etwas mehr durch als ihre Kollegen, gemeinsam haben sie jedoch den Schuss melodischen Death Metal in ihrem Sound. Mit Songs wie „Burn Them Alive“ und „The Strength Of Misery“ dürften daher auch Fans von Metalcore Heroen wie The Agony Scene sofort warm werden. Wegen mir hätten Carnal Forge das Tempo sogar ruhig öfters etwas herausnehmen können. Fakt ist aber, dass ich schon lange keine Band mehr gehört habe, die technisch so versiert zu Werke geht, dabei gleichzeitig so brutal klingt und diese Eigenschaften auch noch in nachvollziehbaren Songstrukturen verpackt.

Alte Kommentare

von FKK 27.08.2009 14:38

das Debüt "Who's Gonna Burn" zählt für mich zu den besten Thrash Releases aller Zeiten!

Autor

Bild Autor

Olli

Autoren Bio

Suche

Social Media