Plattenkritik

Cataract - With Triumph Comes Loss

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Cataract - With Triumph Comes Loss

 

Mit „With Triumph Comes Loss“ werfen die Schweizer Jungs von CATARACT, in diesem Herbst, ihr drittes Album auf den Markt. Von der Band hatte ich bisher nur vom Namen gehört, ich kenne also keins ihrer früheren Werke. Nachdem die CD knapp eine Minute in meinem Player rotierte, fiel mir jedoch sofort der erste Vergleich ein. Die Jungs erinnern mich an Slayer! Die Scheibe klingt brachial und wütend. Kompromissloser Trashmetal trifft auf druckvollen und zum mitwippen zwingenden Moshcore!
CATARACT sind nach 6 Jahren Bandbestehen nun auch wirklich keine Anfänger mehr und beherrschen ihre Instrumente. Die Gitarrenarbeit ist Klasse und wird von dynamischen uptempo und doublebass Parts vom Schlagzeug perfekt untermalt! Der Gesang klingt für meinen persönlichen Geschmack etwas zu sehr gegrunzt, allerdings muss ich eingestehen, das er einfach wie Arsch auf Eimer zur Musik passt.
Was soll ich noch mehr sagen… Wer Slayer liebt und gerne durchs Zimmer mosht, sollte sich diese Scheibe zulegen! CATARACT verstehen ihr Handwerk wirklich und liefern auf diesem Release knapp 40 Minuten pure Energie, schön verpackt in 11 Songs, ab!

Alte Kommentare

von FKK 11.07.2007 14:42

Für mich immer noch eine der geilsten Metalcore-Scheiben überhaupt! Vor allem das letzte Lied \"With Triumph Comes Loss\" ist so dermaßen genial!!

von der Ben 08.02.2008 13:22

Dieser opener ballert fast so gut wie der Nestor aller Metal-Alben-Opener Davidian ;)

Autor

Bild Autor

Andi

Autoren Bio

Suche

Social Media