Plattenkritik

Chamberlain - Exit 263

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Chamberlain - Exit 263

 

Bekannt von ihren bisherigen Doghouse Releases "Fates Got A Driver" und "The Moon My Saddle" titt due Spit Lip Nachfolge hier nun ihr Drittes Album auf Ignition UK an. Das man mit dem Namen leicht auch Emo verbinden kann klingt wohl nicht besonders überraschend aber um dann eigentlich ein fabelhaftes Rock/Country Album in den Händen zu halten hätte man hier sicher zu aller letzt gedacht. Ignition haben sich mit Chamberlain einen ganz dicken Fisch an land gezogen, dessen 12 Songs einer besser als der andere ist. Vielleicht ist das Album ein klein wenig zu ruhig aber wen stört das schon bei einem Songwriting wie diesem. Davids Stimme ist sehr warm und gefühlsbetont aber trotzdem nicht kitschig sondern eher genau richtig. Vergleichen könnte man die Musik mit Bruce Springsteen, Bob Dylan oder gar dem guten alten Joe Cocker, und dem muss man dann eigentlich nichts mehr hinzufügen. Wenn man das ganze dann noch mit einem Songwriting wie man es von Jets To Brazil beispielsweise kennt vermischt weiss man eigentlich ziemlich genau welch eine Bombe einen hier erwartet. Ich würd sagen, man muss jetzt nicht mehr zögern - ab zum nächsten Plattendealer deines Vertrauens!!!

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media