Plattenkritik

Christmas - Loose Your Illusion

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 08.05.2015
Datum Review: 25.05.2015

Tracklist

 

1. God Is Dead
2. Knock Knock
3. Naked In The Discotheque
4. Cracksong
5. Nuclear Bomb
6. Sick Kid
7. The Story Of The Coal Workers Slavery
8. Devil On Your Side
9. Barfly
10. Jesus
11. My Moustache Means Respect
12. Lose Your Illusion

Band Mitglieder

 

Max. Motherfucker
Mrs Mötherfucker
Äxl Export
Tommy Crack

Christmas - Loose Your Illusion

 

Kling, Glöckchen, klingelingeling, kling, Glöckchen, kling! Es ist Weihnachts- bzw. CHRISTMAS time. Und das Mitten im Mai. Grund dafür ist die fünfte Albumveröffentlichung aus dem direkten Umkreis des Weihnachtsmannes. CHRISTMAS haben sich ins Stduio begeben - mal schauen ob die Punk-Kids das Jahr über brav waren und ein schönes Geschenk unter den Baum gelegt bekommen haben,...

CHRISTMAS sind eine Skatepunk-Band aus dem kleinen, aber feinen Saarland. Und, als würden sich alle Bands zusammen tun, die irgendwie im Saarland verwurzelt sind, sind auch noch PASCOW'S und BABY LOU's Flo (die zwei großen Flöhe aus dem Saarland), mit von der Partie und steuern einen Gastbeitrag bei. Gute Vorsätze also. Und diese halten CHRISTMAS auch. Zumindest teilweise.
Auf "Lose Your Illusion" geht es schnell und hart zur Sache - so wie man sich klassischen Skatepunk eben vorstellt. Die Stimme ist gerne mal einen Halbton daneben, man ist angepisst und rotzt dem Zuhörer, die relativ einfach gehaltenen Lyrics, vor dir Füße. Das ganze wird von einer treibenden Gitarre und einem noch treibenderen Schlagzeug untermalt. Schön anzuhören, aber keine große Überraschungen, die bleibenden Eindruck hinterlassen.

 

Dennoch, "Loose Your Illusion" ist ein grundsolides Album, ohne große Ausrutscher nach oben oder unten. Fans von klassischem Skatepunk sollten hier also auf jeden Fall ihr Laucher spitzen und reinhören. 

Autor

Bild Autor

Janik

Autoren Bio

Janik E. // 21 // love music. hate fascism.

Suche

Social Media