Plattenkritik

Chthonic - Bú-Tik

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 31.05.2013
Datum Review: 24.06.2013

Chthonic - Bú-Tik

 

Nicht jeden Tag bekommt man ein Album einer taiwanesischen Band auf den Schreibtisch. Auch wenn sich CHTHONIC mittlerweile durch unzählige Supporttouren hierzulande in bestimmten Kreisen durchaus einen guten Ruf erarbeitet haben, sind sie wohl doch dem Großteil der Leser unbekannt. CHTHONIC spielen orchestralen Black Metal, der nicht selten an DIMMU BORGIR oder CRADLE OF FILTH erinnert und ab und zu von Thrash-Metal-Elementen aufgelockert wird. Im Gegensatz zu diesen europäischen Szene-Größen drehen sich die Texte der Taiwaner aber nicht um den Beelzebub oder andere Kreaturen der Unterwelt, sondern haben einen historischen Hintergrund und erzählen von der Geschichte ihres Heimatlandes – Warum man sich dafür nicht eine andere Art von Musik gewählt hat, bleibt fraglich, versteht man hier, ohne Textheft kaum etwas. Musikalisch gibt es auf „Bú-Tik“ kaum etwas auszusetzen, wüsste man nicht, woher CHTHONIC kommen, würde es kaum auffallen. Dies ist gleichermaßen als Lob und Kritik zu sehen, hätte man gerne mehr Orientalisches in die Musik einflechten dürfen. Zwar sind im Hintergrund der Lieder immer wieder exotische Instrumente zu hören, eine tragende Rolle übernehmen diese dabei jedoch nicht. „Sail In To The Sunset's Fire“ oder „Defenders Of The Bú-Tik-Palace“ sind durchaus gute Nummern, denen so im Endeffekt das Alleinstellungsmerkmal fehlt. Kaum ein Song hat wirklichen Wiedererkennungswert, nahezu alles hat man bei den Vorreitern des Genres schon einmal gehört.
Grundsätzlich ist „Bú-Tik“ so ein grundsolides Melodic-Black-Metal-Album geworden, welches Fans der oben genannten Bands gefallen dürfte. Um wirklich vollends überzeugen zu können, fehlt CHTHONIC (wie schon auf ihren bisherigen Werken) meiner Meinung nach, das besondere Etwas, das überraschende Moment.



Tracklist:
01. Arising Armament (Intro)
02. Supreme Pain For The Tyrant
03. Sail Into The Sunset’s Fire
04. Next Republic
05. Rage Of My Sword
06. Between Silence And Death
07. Resurrection Pyre
08. Set Fire To The Island
09. Defenders Of Bú Tik Palace
10. Undying Rearmament (Outro)

Autor

Bild Autor

Manuel

Autoren Bio

Ich schreibe Artikel. Manchmal schlecht, manchmal gut, immer über seltsame Musik.

Suche

Social Media