Plattenkritik

Civil Defense - s/t

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Civil Defense - s/t

 

Striving For Togetherness sind zurück und Civil Defense sind ihr Comback Release so zu sagen. Vermutlich fragt man sich jetzt wer sind eigentlich Civil Defense? Diese Frage kann ich recht einfach beantworten: eine neue Band aus Boston, MA die sich aus lLeuten von Intent To INjure, Roswell, Corrin und Beyond The Embrace zusammengefunden hat und nun energischen, schnellen, chaotischen und melodischen Old Skool machen. Civil Defense erfinden zwar nicht den Hardcore neu, legen hier aber eine recht solide CD vor.
Diese Mini beinhaltet 6 Songs und ist schneller wieder vorbei als einem lieb ist. Mit zwei verschiedenen Sängern klingt das ganze gut abwechslungsreich. Man muss sich die Musik zwar erst ein paar Male durch hören bis es eingängig wird aber dann richtig. Je öfter man sich die 6 Songs gibt, des desto mehr hofft man bald auf einen richtigen Longplayer der Band, der dann auch länger als nur 11,25 Minuten dauert.
Checkt die Band mal aus, für alle Hardcore Fans, da kann man nicht viel falsch machen.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media