Plattenkritik

Clickclickdecker - Spaceman Spiff - Split

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 20.03.2015
Datum Review: 26.03.2015

Clickclickdecker - Spaceman Spiff - Split

 

Wenn "die beiden deutschen Indie-Songwriter-Typen mit den seltsamsten Namen" sich gegenseitig covern, das Ganze aufnehmen und das Ergebnis auf einer 7" festhalten, geht den Leuten die "deutsche Indie-Songwriter-Typen" toll finden das Herz auf. CLICKCLICKDECKER covert SPACEMAN SPIFF. SPACEMAN SPIFF covert CLICKCLICKDECKER. Und alle so "Aiii, wie schön!".

Sowohl SPACEMAN SPIFF, als auch CLICKCLICKDECKER sind keine unbeschrieben Blätter der Singer-Songwriter Szene mehr. Der eine veröffentlichte gerade 2014 sein 4. Album via Grand Hotel van Cleef, der Andere mittlerweile schon sein 5. via Audiolith Records. Songs gibt es also genug, die sich zum gegenseitigen covern anbieten würden. Geworden sind es mit "Der Tag an dem ich nicht verrückt wurde" und "Die Nutzlosen" relativ neue Songs beider Künstler, die auf den jeweiligen letzten Alben der Beiden veröffentlicht wurden.

Beide Sänger punkten (schon immer) mit ihrer einzigartigen Stimme, die man wahrscheinlich unter hunderten heraushören würde. Viel mehr muss daher im Hintergrund auch gar nicht passieren, um einen ganz eigenen Sound zu kreieren.

Doch so ähnlich sich SPACEMAN SPIFF und CLICKCLICKDECKER auch sind, so unterschiedlich klingen ihre jeweiligen Versionen. Erinnert die CLICKCLICKDECKER Version teilweise ein wenig an den sonntäglichen Kirchgang, schwänzt man bei SPACEMAN SPIFF lieber die Kirche und bleibt bei einem Picknick auf der Wiese im Park.

Man muss das Genre mögen, um mit dieser 7" warm zu werden. Während die Platte für Genreliebhaber wohl eine klare 10 mit Tausend extra Herzen ist, bekommen Genrehasser das große Kotzen. Doch je mehr man sich in das Genre verliebt bzw. schon verliebt ist, desto mehr wird man auch diese Veröffentlichung lieben. Denn nicht zu unrecht gehören CLICKCLICKDECKER und SPACEMAN SPIFF zur Zeit zu den Vorzeigekünstlern, wenn es um "deutsche Indie-Songwriter-Typen mit seltsamen Namen" geht. Appropo, was habt Ihr euch eigentlich bei diesen Namen gedacht?!



Trackliste:

A: ClickClickDecker-Der Tag an dem ich nicht verrückt wurde
B: Spaceman Spiff-Die Nutzlosen (Unentbehrlich)

Autor

Bild Autor

Janik

Autoren Bio

Janik E. // 21 // love music. hate facism.

Suche

Social Media