Plattenkritik

Coming Up For Air - Demo

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2009
Datum Review: 21.05.2009

Coming Up For Air - Demo

 

Sind wir ehrlich: Was will man mit einer Platte, die man sich zig Male anhören kann aber trotzdem bleibt nichts hängen, keine markanten Eigenschaften oder besonders hervorzuhebende Vorkommnisse?

So geschehen bei den Kölner Jungs von COMING UP FOR AIR. Die haben ihre erste Demo nach langem und komplizierten Hin und Her nun doch veröffentlicht und haben ein wirklisch schönes Artwork zu bieten mit einer strengen Limitierung auf 50 Exemplare. Und was eigentlich schon seit 2007 existiert kommt nicht ohne Grund so spät auf den Markt der Demos geflogen. Nach diversen Bandinternen Umsetzungen hat man es aber letztendlich doch noch geschafft drei Tracks aufzunehmen und weiß eigentlich schon zu gefallen.

Vertrackter Screamo gepaart mit gelegentlichen verträumten instrumentellen Parts ergießt sich dem Hörer und macht es selbigem nicht gerade leicht. Klingt alles ganz nett, aber sehr undurchlässig. Innerhalb der Songs ändern sich oftmals die eigentlichen Strukturen und verwischen sich ins chaosartige Nichts. Jeder Song scheint eine Sackgasse seines Selbst zu sein und vermiest die eigentlich guten Ansätze komplett. Innovationswahn? Vielleicht. Hätte auch fast geklappt. Die Ansätze zum verdammt guten, verspielten Screamo sind jedenfalls vorhanden.

Tracklist:

1. And then came Benjamin Franklin
2. This ist he C. Hauser lookalike Contest
3. Good? Bad? Im the Guy with the Gun

Alte Kommentare

von olivier // allschools 21.05.2009 13:49

Schade, dass du sie nicht so gut findest. Sehr starke Band, wie sich auch zuletzt auf ihrer Split mit DFF gezeigt hat.

von Raphael 21.05.2009 13:52

Doch, gut find ich die schon. Nur etwas zu undurchsichtig. Werd mir das ganze auch demnächst im kulturbunker mit mikrokosmos geben. Mal gespannt

von olivier // allschools 21.05.2009 15:40

Ah, die spielen in der Nähe? Dann werd ich da wohl auch anzutreffen sein!

von Raphael 21.05.2009 15:42

Kulturbunker Mühlheim am 06.06 oder so

von odb// allschools 21.05.2009 16:55

hi

von hans 21.05.2009 17:48

auf www.myspace.com/comingupforair gibts übrigens n neuen song.

von han-duett 23.05.2009 23:20

Joa, das ist halt Screamo. Da bleibt halt nicht so viel hängen wie bei manch anderen Stilen. Undurchsichtig finde ich die Songs nicht und ich finde auch nicht, dass die Band um Innovationen bestrebt ist. Das ist einfach nur intensiver, chaotischer Screamo. Imo eine der hoffnungsvollsten dt. Bands aus diesem Bereich. Seit wann werden solche Platten überhaupt hier gereviewt?

von olivier // allschools 24.05.2009 11:16

Meine Meinung! Und IMO hat das ganze ja doch noch so seine hängenbleibenden Momente. Von daher... Und hier wird reviewed, was man bekommt. Dass es hier eigentlich keine Grenzen gibt, sollte ja eigentl nicht erst seit gestern aufgefallen sein... ;)

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media