Plattenkritik

Constantly Down - We Won´t Forget

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 28.05.2007

Constantly Down - We Won´t Forget

 

CONSTANTLY DOWN haben Ende 2006 ihren Namen in IN FULL STRENGTH geändert, das sich die Band mit diesem Namen nicht mehr identifizieren konnte. Nach einigen Line Up-Wechseln ist die Band nun beständig und haben neben der „We Won´t Forget“ auch drei Songs zum „Our Blood 4 Unity“-Sampler beigesteuert.

„We Won´t Forget“ bietet 7 Tracks aus einer Mischung von Metal und Beatdownhardcore, wie es auch CLOBBERIN TIME praktizieren. Die Songs sind teilweise sehr schleppend im Tempo und Intensität einer Dampfwalze, arten dann aber in schnelle Parts aus. Die Vocals wechseln zwischen Gerunze und abgehacktem Gesang und werden des Öfteren von Gangshouts begleitet. Geschmückt werden die Songs natürlich mit Two-Steps, Doublebasseinsätzen und Beatdowns, wie es halt SHATTERED REALM oder REPERCUSSION machen. Die Songstrukturen orientieren sich an den oben genannten Bands und sind leicht vorherzusehen, bieten Nichts neues.

Sehr ausbaufähig ist der Sound, der den Songs die Power nimmt. Beim nächsten Release wird dieses bestimmt geändert werden.

Tracklist:

01. Intro
02. United
03. Reality TV
04. Dead End
05. Down
06. Less Talk, More Action
07. We Won't Forget
08. 12 Years (Extended Edition)
09. Hidden Track (Sample)

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media