Plattenkritik

Crisis Never Ends - Where Hate found a place to grow

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Crisis Never Ends - Where Hate found a place to grow

 

Neu neu neu, jaaa und wieder mal was aus dem Süden (auch bald in unserer Bandssection vertreten, hopefully J)! Crisis Never Ends hießen früher Pure Ignorance Behind, falls das vielleicht auch bekannt ist. Wie auch immer, nach einigen Line-Up-Wechseln haben die Jungs sich jetzt zusammen gerauft und ihren Weg gefunden. Dieser ist sogar ziemlich interessant wie ich finde.
9 Stücke Metalcore; ne ¾ Std. Kraft und Eigenständigkeit wird hier einem aufs Auge gepresst. Die Stimme nervt mich zwar ab und an, vielleicht eine Idee zu hoch und kreischig, aber nicht wirklich stressig. Einige nette breaks, auch mal Gesangsparts, ziemlich abwechslungsreich dies bezüglich das Ganze!
Artwork gibt’s hier noch nicht wirklich, ich weiss auch nicht was mit der Promo CD geschehen soll! Texte ebenfalls nicht mit dabei! Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das man von denen noch einiges hören wird!
Im moment sollte man eben versuchen die Jungs live auszuchecken :-]!!!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media