Plattenkritik

Crowpath - Red on Chrome

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 18.06.2005

Crowpath - Red on Chrome

 

Crowpath aus Schweden kommen mit ihrem neuen Longplayer „Red on Chrome“ auf Earache. Produziert wurde das Ganze von Fredrik Reinedahl (In Flames, Burst,...).

Die Band schwimmt keineswegs in irgendwelchen Bahnen, die mit anderen Bands zu vergleichen sind. Das ist aber auch das einzig Positive an dieser Scheibe neben der guten Produktion und dem Label.

13 Songs absolutes Chaos ohne Wiedererkennungswert. Für mich sind da leider keine verständlichen Songstrukturen zu erkennen. Wenn man denkt, jetzt ist der Teil ganz cool, wechselt er sofort wieder in chaotischer Weise. Knüppeldrums, chaotische Gitarren und ein völlig durchgeballerter Sänger. Also Converge zum Quadrat!

Ich bin wahrscheinlich der Falsche für dieses Review und für manche ist meine Meinung bestimmt unverständlich, aber leider kann ich diesem Album nix abgewinnen.

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media