Plattenkritik

DOITS - This is Rocket Science

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

DOITS - This is Rocket Science

 

Ja, ja, die Schweden. Diese Platte der Doits ist mal wieder eine nette 60Rock’n’Roll-frei-Schnauze- Platte. Ich stell mir grad vor wie diese Band nach 3-5 Flaschen Wodka und in Röhrenjeans auf der Bühne abgeht. Da wird mit der Hüfte gewackelt und mit den langen Haaren geschüttelt bis der Sänger sich krümmend auf dem Boden liegt und Mikrofonverschluckenderweise seine Parts zum Besten gibt. Ein bisschen The Bones, noch mehr Danko Jones und American Heartbreak mit einem Teelöffel voll Black Motorcycle Club. Von Einflüssen wie The Hives oder The International Noise Conspiracy halten sich The Doits eher zurück...und das ist auch gut so. Nicht weil die Musik der Hives nicht gut wäre, sondern weil dieser doch sehr an die späten 60er angelegten, freundliche Rock einfach gefällt wie er ist. Sehr schöne Gitarrenlicks, die mal etwas vom Mainstream abweichen, schöne Gesangslinien mit Backupvocals die nicht nach too much klingen und immer etwas besonderes in jedem Song. Diese Band verdient sich 7 Punkte bei mir, solange sie bitte nie wie The Darkness in hautengen Glitzanzügen auftritt.

Autor

Bild Autor

Janina

Autoren Bio

Suche

Social Media