Plattenkritik

DVD - Haunted Village (Special Edition, 2 DVDs)

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 25.05.2007
Datum Review: 04.06.2007

DVD - Haunted Village (Special Edition, 2 DVDs)

 

Eine mysteriöse Mordreihe im neuzeitlichen Korea führt die energische Polizistin So-Young an dem ersten Tatort mit ihrem neuen Partner Hyun-Gi zusammen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten machen sie sich ganz CSI-like zusammen daran, die Morde aufzuklären. Im Laufe ihrer Ermittlung kommen vier junge Männer um, die alle vor ihrem Tod eine E-Mail erhalten haben, die sie zur Internetseite des „Haunted Village“ führt. Kurz darauf erscheint ihnen eine gespenstige, kindliche Frauengestalt und treibt sie durch puren Schrecken in den Tod. Pfiffig kombinierend kommt das Ermittlerteam auf die Verbindung zwischen den Opfern, die auf eine dunkle Geschichte aus der Vergangenheit basiert. Langsam aber sicher setzt sich so ein furchtbares Puzzle zusammen, das mit einigen unerwarteten Wendungen das Gruseln verspricht.

Unverständlicherweise basiert dieser Horror-Thriller auf einem koreanischen Volksmärchen. Regisseur ist Ahn Sang-Hoon, der es gut versteht auf den Zug des Ende der 90er Jahre aus Nippon um die Welt gegangenen Horrormotivs aufzuspringen. Filme wie „The Ring“ oder „The Grudge“ weisen alle die typischen Gruselelemente auf, die sich zwar ähneln, aber trotzdem auch nach mehrmaligem Ansehen noch das Blut in den Adern gefrieren lassen. Das bereits erwähnte CSI Flair bringt dazu allerdings noch eine ungewohnte Note, die erfrischend wirkt und die Story etwas spannender gestaltet. Unbedingt noch zu erwähnen ist die allgegenwärtige asiatische Mimik und die teilweise humorvolle Art zu Sprechen, die für das europäische Auge teilweise deplaziert wirkt, in anbetracht des sonst sehr ernsten Themas.

„The Haunted Village“ erfüllt in jedem Fall seinen Zweck. Der Film gruselt, erschreckt und unterhält somit jeden Horrorfan gebührend. Lediglich die Individualität bleibt auf der Strecke.

Darsteller: Choo So-yeong, Jeong Won-jung, Kim Ok-bin
Regisseur(e): Ahn Sang-hoon
Format: Dolby, PAL, Special Edition, Surround Sound
Sprache: Deutsch
Bildseitenformat: 16:9
Anzahl Disks: 2
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Splendid Entertainment/WVG
Spieldauer: 93 Minuten

Alte Kommentare

von punk_teufel 14.06.2007 09:18

ist echt voll die mischung aus the ring und fear.com .. am ende wirds n bisserl schlecht, ansonsten gute unterhaltung.

Autor

Bild Autor

Rebecca

Autoren Bio

Suche

Social Media