Plattenkritik

Dangers - Messy, Isn't It?

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 13.01.2010
Datum Review: 22.01.2010

Dangers - Messy, Isn't It?

 

DANGERS sind immer noch gefährlich und wütend. Etwa 4 Jahre sind seit “Anger” vergangen.
Was hat sich geändert? Hat sich überhaupt etwas geändert? Die Band hat sich als neuen Gitarristen und gelegentlichen Zweitschreihals Justin Smith von GRAF ORLOCK und GHOSTLIMB ins Boot geholt.
Auf “Messy, Isn't It?” merkt man auch diesen neuen Einfluss von GHOSTLIMB sehr eindeutig, könnte man doch sagen, DANGERS wäre nun die etwas experimentellere Version. Dankenswerterweise achtet man bei der Produktion erneut darauf, einen Proberaum-lastigen Sound beizubehalten.
Wobei die Produktion diesmal klarer ausgefallen ist, als auf dem Vorgänger. 19 Songs gibt es zu erkunden. Diese sind wieder recht kurz und laufen zwischen 30 Sekunden und 2 Minuten. Selten sind es mehr. Wer den Vorgänger mochte, wird auch mit dem neuen Output gut bedient werden. Dieser ist nur nicht mehr ganz so wütend. Aber die typischen, zynischen Texte (siehe unter anderem “Cure For AIDS”) sind geblieben.

Tracklist:
01. Stay-At-Home Mom
02. I'll Clap When I'm Impressed
03. Pyramid Of Empties
04. Saved By The Buoyancy Of Citrus
05. Check, Please
06. Opposable
07. Cure For Cancer
08. Cure For AIDS
09. Straight As She Wants To Be
10. Under The Affluence
11. Teenage Porno Hunter
12. Goliath
13. (Messy, Isn't It?)
14. Bottom Of The 9th Ward
15. Tarantula Type
16. What Goes Up
17. No Vonneguts, No Glory
18. (Love Poem)
19. The El Segundo Blue Butterfly Habitat Preserve

Alte Kommentare

von Clement 22.01.2010 20:06

sorry, aber ich kann das Cover nicht hochladen...

von Fabian 22.01.2010 20:20

Wieso wurde mein Kommentar gelöscht?

von Clement 22.01.2010 20:30

weil ich das ganze Review noch einmal gelöscht habe, um es noch einmal hochzuladen. Aber trotzdem bekomme ich das Cover nicht gepostet...Sorry!

von Fabian 22.01.2010 21:19

Achso, naja wie auch immer. 7/10 und finds fast zu lange.

von Mastei 22.01.2010 22:06

Zensur bei Allschools XD Soweit ist das hier schon! ;)

von Olivier H. 22.01.2010 22:41

Ist doch jetzt auf magische Weise doch drin! ;) Kann mir btw wer erklären was das Cover nun genau darstellen soll, bzw. was das da genau unterhalb des Kinns ist? Ne Kette? Bin ich irgendwie zu dumm für... ;)

von Alex G. 22.01.2010 22:42

Pistole, Olli..Pistole ;)

von Olivier H. 23.01.2010 09:53

Das ist aber eine ne komische Pistole ^^

von Olivier H. 23.01.2010 09:54

-eine

von simtz 23.01.2010 11:14

find die platte echt gelungen, review geht viel zu wenig drauf ein! 8/10

von iamian 23.01.2010 13:37

ich würde sagen das cover spielt auf den film "menschenfeind" an... übrigens ein sehr guter film, wenn man auf kontroversen kram steht btw.

von Alex G. 23.01.2010 13:42

Ist das die Darstellerin? Ichw ar mir nicht sicher, hatte auch mit dem Gedanken gespielt.

von iamian 23.01.2010 14:12

nein denke ich nicht. aber irgendwer hat da eindeutig dieselbe pose wie phillipe nahon auf einem der covers von "menschenfeind" eingenommen... der film würde auch hervorragend zu den lyrics passen. von daher.

von btw 11.07.2013 20:33

sind grad auf Europatour... wieso steht das hier eig nirgens ??? Find ich ehrlich gesagt sehr schade...

Autor

Bild Autor

Ian

Autoren Bio

Suche

Social Media