Plattenkritik

Darasuum - selftitled EP 2009

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 01.12.2009
Datum Review: 07.01.2010

Darasuum - selftitled EP 2009

 

Kurz nach der Demo gibt es auch schon die EP von DARASUUM auf die Ohren. Und viel geändert hat sich (zum Glück) nichts. Die EP beinhaltet 5 Songs und die Produktion ist nach wie vor in Eigenregie erfolgt. Allerdings ist der Sound nun basslastiger und die Stimme etwas im Hintergrund.

Im ersten Song preschen die Jungs wild drauf los und versehen das Ganze mit einem kleinen Schuss Southern Rock. Das erinnert dann ein wenig an EVERY TIME I DIE oder ONE DEAD THREE WOUNDED. Bei “In The Eyes Of My Family” verlassen sich DARASUUM auf ihr Gespür für große Hymnen, unterlegt mit Crew Shouts. Als quasi-Interlude folgt “Get Through This”. Es ist der kürzeste Track auf der EP, der aber mit intensiver Atmosphäre besticht und Live sicherlich sehr gut rüber kommt. Bevor es zum letzten Song geht, nimmt der vierte Song noch Kurs in Richtung THE CARRIER/HOPELESS und macht dabei eine ebenfalls großartige Figur mit Crew Shouts und Desperate-Chorus. Das Beste kommt aber wie so oft zum Schluss: GO DESTROY YOUR LIFE! “I've listened to your lies, I've put up with your shit and can't hold on to this friendship...” Pure Zerstörung an allen Ecken und Kanten, erneut mit fetten Crew Shouts.

Diese Band ist offenbar Allround-Core und gibt sich bisher auf jedem ihrer Songs überzeugend.
Von melodiös über verzweifelt bis Moshcore, alles wird ausprobiert und überzeugend dargeboten.
So kann es gern weitergehen.

Tracklist:
1. Fan Fury
2. In The Eyes Of My Family
3. Get Through This
4. Disgusting Me
5. Go Destroy Your Life

Alte Kommentare

von Clement 07.01.2010 20:37

Alle Songs (sowohl Demo als auch EP) gibt es bei purevolume zum freien download!

von yeah 07.01.2010 22:07

sehr geile band! wenn die nicht durchstarten weiß ich auch nicht!!!! unbedingt alles auschecken!!!!

von Heinzelmann 08.01.2010 10:54

der wahre jakob! das teil zieht mal heftig ab! auch ne super produktion für DIY. aber was hat die knaben bei der wahl ihres bandnamens geritten? irgendwo zwischen türkischem badeort und j.r.r. tolkien?

von iamian 08.01.2010 11:21

star wars. steht beim demo review. ich war zuerst allerdings bei was indischem... danke noch an clement, hab vergessen zu erwähnen, dass all ihre songs bei purevolume zum freien download angeboten werden. ende januar werden alle songs anscheinend regulär zum kaufen veröffentlicht. die jungs warten nur noch darauf, dass das artwork fertig wird. bis dahin also purevolume oder sogar in high quality bei http://darasuumhc.bandcamp.com/

von TheDude 08.01.2010 14:55

Absolut geiles Album!

von Arndt 22.01.2010 22:14

Allroundcore- wenn das nicht DAS Ding 2010 wird...

Autor

Bild Autor

Ian

Autoren Bio

Suche

Social Media