Plattenkritik

Dark Intentions - Destined To Burn

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 30.06.2008
Datum Review: 31.08.2008

Dark Intentions - Destined To Burn

 

Die Niederländische Bollo-Familie hat mit DARK INTENTIONS erneuten Zuwachs zu vermelden und das Rezept der Band ist so simpel wie effektiv: Man klingt so wie die heimischen Szene-Vorreiter Born From Pain minus der Fähigkeit einigermaßen straighte und eingängige Songs zu schreiben.

Das bei einer solchen Herangehensweise das neue Album "Destined To Burn" eher schlecht als recht ausgefallen ist, kann man sich vorstellen und selbst wenn man auf eher stumpfen NYHC meets Metal-Einfluss steht, bieten DARK INTENTIONS immer noch viel zu wenig Anspruch. Nahezu jeder Textzeile, jedes Riff und jedes Solo ist in dem Kontext dieses Albums vorhersehbar und mit jedem neuen Song wächst der Wunsch die Band aus dem Player zu entfernen. Wer Stumpfsinn zu seinem Lebensinhalt auserkoren hat darf sich gerne "Destined To Burn" bestellen, alle anderen sind mit dem letzten Output von No Turning Back besser beraten.

Tracklist:
1. MMXXIX
2. Suffer Servere
3. The Murder
4. Vengeance
5. Holy Words
6. Today Is The Day
7. Untouched
8. It Dies Today
9. Whispers
10. When Past And Present Collide
11. Empty Eyes

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media