Plattenkritik

Dark Sermon - In Tongues

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 12.04.2013
Datum Review: 22.04.2013

Dark Sermon - In Tongues

 

Death Metal aus Tampa Florida hat nicht nur Tradition, er steht auch für ausnahmslose Qualität. Auch DARK SERMON stammen aus der Hauptstadt des amerikanischen Death Metal. Doch anstatt auf den Pfaden alter Helden zu wandeln, hat sich der junge Fünfer dafür entschieden, die überfüllten und schon recht abgefahrenen Wege des NWOAHM zu nehmen.

Wenn fünf junge Todesmetaller die Chance bekommen, ihr Debütalbum auf Nuclear Blast zu veröffentlichen, sollte das schon was heißen. Die 2009 gegründeten DARK SERMON haben sich anscheinend auch genug Zeit genommen, bis „In Tongues“ die erforderte Qualität inne hatte. Eine Qualität, welche man dem Debüt durchaus zu sprechen kann. Das Quintett weiß, wie man technischen Death Metal schreibt, der vor Kraft und Brutalität strotzt. Ihre Saitenfraktion besitzt die Fähigkeiten Härte mit Melodien zu paaren und diese mit anspruchsvollen Soli zu toppen. Mit einem Drummer an der Seite, der nicht alles im Blast erstickt und einem Sänger, der sich stimmlich sehr variabel präsentiert, spielen sich DARK SERMON sicherlich in die Liga der guten neuen Death Metal Newcomer.
Leider ist ihnen aber mehr als deutlich anzuhören, woher sie ihre Inspirationen für die Entstehung von „In Tongues“ heraus gezogen haben. Bands wie JOB FOR A COWBOY und THE BLACK DAHLIA MURDER standen mehr als einmal Pate, für neun der elf Songs die auf „In Tongues“ zu hören sind. Egal ob es Parallelen in der Melodieführung, die Machart der Soli oder Betonungen in den Vokals sind. Zu oft hören sich DARK SERMON einfach nach Klon und nicht nach eigenständiger Band an. Und nur weil man sich mal im Riff vergreift, wie in „Testament“, hört man sich nicht gleich wie die Polen von BEHEMOTH an.
Sicherlich ist „In Tongues“ ein guter Einstand, der jedoch das nötige Maß an Eigenständigkeit gänzlich vermissen lässt.

Trackliste:
1. The Sheperd's Staff
2. Imperfect Contrition
3. Hounds
4. The Scales Of Justice
5. Cursed
6. Forfeit I - The Crooked Quill
7. Forfeit II - Worn Thin
8. The Tree Of New Life
9. Carcass
10. Testament
11. In Tongues

Autor

Bild Autor

Mulder

Autoren Bio

-

Suche

Social Media