Plattenkritik

Das Actionteam - Die Platte, von der alle reden

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 14.05.2010
Datum Review: 26.07.2010

Das Actionteam - Die Platte, von der alle reden

 

Randale! Bambule! Frankfurter Schule! Das Actionteam macht sich auf mit dem Autrag der Kritik an der Kulturindustrie. Sie wollen definitv Action, Power und tanzen die ganze Nacht. Mit einem wilden Stilmix aus Madsen, Antitainment, und Deichkindschen Elementen. Mit Witz, Charme und Sympathie kreieren sie die neue Rockologie. Das Actionteam will selbst Triebfeder der Aktion sein und stellen sich dabei keineswegs reaktiv an.

Sie gehen die Inhalte der Kulturindustrie an, bedienen sich ihrer. Ziehen Protagonisten der täglichen Unterschichtsbespaßung ordentlich durch den Kakao und füllen diesen auch noch in handlich trinkbare Portionen ab, um sie ihren Opfern als leckeres Getränk zu kredenzen. Keine bekannte Größe aus Funk und Fernsehen wird ausgelassen. Coverversionen von Fettes Brot, Scooter, den White Stripes. Falko und Udo Lindenberg dürfen auch mitmachen. Eine großartige Clownerie auf einen Silberling gepresst. Selbstironie ist der Tenor.

Das Actionteam setzen zumindest akkustisch um, was sie fordern. Kamikaze im Gehörgang ist dann auch das Letzte was man von der Platte mitnimmt und eine ziemlich treffende Umschreibung des gehörten Spektakels.

Tracklist:
1.Action Action
2.Interview
3.Pornohirsch
4.Gruß vom Team
5.Glotze aus
6.Hit
7.Jeden Tag
8.Aktschn on se Floor
9.Knatter Willi
10.Zaubertrick
11.Oberlippenbärte
12.Achterbahn
13.Bewegung
14.Kamikaze

Alte Kommentare

von actionteam 28.07.2010 10:08

sind nicht bei universal label..besser recherchieren neych ;)

Autor

Bild Autor

Jule

Autoren Bio

wäre gern teil einer postfeministischen emopunkband/ verbalprimatin/ kuchenveganerin/ ich kann mir keine songtitel merken, selbst die meiner lieblingssongs vergesse ich.../ ich bin nicht betrunken, ich bin immer so/ fraujule.blogspot.de

Suche

Social Media