Plattenkritik

Daughters - Canada

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Daughters - Canada

 

Oh man. Nicht mehr wirklich neu diese Platte der neuen Band des Ex-As The Sun Sets Sängers und Bassers, aber Reflections sicherte sich mal eben die Rechte um „Canada Songs“ in unseren Regionen als Cd zu veröffentlichen. Wer As The Sun Sets kannte wird wenig verwundert sein was man hier in 10 Songs abgehen lässt: brutales Chaos-Gekloppe, schizophrener Gesang und an an den Nerven sägende Gitarren, die meist schärfer als Rasierklingen sind. Gefrickel hier, Geboller dort…kranke Breaks und ein scheinbar vierarmiger Schlagzeuger. Die Lyrics sind meist so unglaublich kryptisch, dass man kaum Sinn entnehmen kann, oder so tief unter der Gürtellinie, dass man nicht weiter drüber nachdenken will. Dass dieses mehr als ein Imagegehabe ist, bewies man bereits, als der Sänger während eines Interviews sein Gehänge rausholte und anstatt selber zu reden sein Penis ins Mikro presste. Was man davon halten will bleibt jedem selber überlassen. Für mich sind die Canada Songs einfach nur knappe 12 Minuten des heutzutage normalen Wahnsinns. Dazu sei noch gesagt, dass sich auf der Cd noch die erste 7´´ der befindet, die sehr viel mehr kann als das neue Material.

Autor

Bild Autor

Werner

Autoren Bio

Suche

Social Media