Plattenkritik

Death Before Dishonor - Count Me In

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 09.06.2007

Death Before Dishonor - Count Me In

 

Zu DEATH BEFORE DISHONOR bedarf es eigentlich keiner Beschreibung mehr. Die Band steht in vorderster Front beim Repräsentieren des „kleinen“ Boston Hardcores. Das neuste Output der Bostoner trägt den Titel „Count Me In“ und kommt erneut auf Bridge Nine Records.

Von Anfang an ist zu erkennen, dass sich die gesamte Songstruktur der elf neuen Tracks im Gegensatz zum vorherigen Material abhebt. Auf ihrem neuen Werk präsentiert sich die Band frischer und ausgereifter. Der Sound hat insgesamt meiner Meinung nach an Power zugelegt. Songs wie „Behind Your Eyes“ oder „Nothing But Agnoy“ besitzen aufgrund ihrer Tanzparts, fetten Backups und den Tempowechseln Hitcharakter. Smasher wie Infected“ drücken ordentlich und lassen den Hörer bestimmt nicht ruhig im Sessel sitzen.

„Count Me In“ ist eine gute Scheibe, die mit den typischen Zutaten wie den angepissten Vocals, metallastigen chugga chugga Riffs, Breakdowns, Two-Step-Parts und ordentlichen Gangshouts sich trotzdem noch gesteigert haben. Zu den elf neuen Tracks kommen auf der CD-Version noch zwei Hidden Tracks hinzu. Der abschliessende Track ist die modifizierte Cock Sparrer-Coverversion mit dem Titel „Boston Belongs To Me“. Sagt alles.

Tracklist:

1. Count Me In
2. Nowhere To Turn
3. Break Through It All
4. Curp Up And Die
5. Behind Your Eyes
6. Fuck It All
7. See It Through
8. Nothing But Agony
9. Infected
10. Take Me Away
11. Still Standing

Alte Kommentare

von boston 09.06.2007 15:45

ich find die CD unglaublich gut! besser als der für meinen geschmack ZU rauhen vorgänger. geil!

von Pete TTR 10.06.2007 11:52

Richtig geil! Zwar sehr prollig, aber das Song-Writing ist sooo eingängig, dass es eine wahre Freude ist. Die legitimen Nachfolger von BLOOD FOR BLOOD!

von doom 21.06.2007 02:13

super!

von Ray 05.07.2009 17:13

Wahnsinnsplatte! Wohl DIE Auf-die-fresse-Hardcoreplatte der letzten Jahre! Völlig unterbewertet mindestens 9 Punkte wert

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media