Plattenkritik

Decadence Within - Reflections

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 06.07.2007
Datum Review: 14.06.2007

Decadence Within - Reflections

 

‚Back to the eighties’ hätte ein ebenfalls sehr passender Untertitel für „Reflections“, dass Best Of – Album von den ehemaligen Hardcore-Jüngern DECADENCE WITHIN sein können. Die Band trieb vor allem in den frühen bis späten 80er ihr Unwesen in der englischen HC-Szene und produzierte bis zum Auflösungsjahr 1994 eine unendliche Anzahl an Tracks, die zum größten Teil im schnell und straight gespielten Old-School HC zu verorten sind.

Rookie Records hat sich nun der Mammutaufgabe angenommen eine ansehnliche Auswahl der Songs der Band auf zwei CDs, als Vermächtnis der einst recht einflussreichen Combo, zu pressen. Herausgekommen ist ein Doppelalbum, dass fast das komplette kreative Schaffen der Band abdeckt und über 2 Stunden die komplette Vollbedienung DECADENCE WITHIN bietet. Neben den ersten Demos bekommt man ebenfalls die späten Werke der Band zu hören, die nur bedingt im Hardcore anzusiedeln sind und sehr ausgefallen arrangiert sind. Das Vermächtnis von DECADENCE WITHIN kann zwar musikalisch nur bedingt überzeugen, da meiner Meinung nach einfach viel zu viel Tracks zu Tage gefördert wurden, aber wenn man die Spreu vom Weizen trennt bleibt immer noch eine knappe unterhaltsame Stunde, die den Kauf dieses Releases durchaus in Betracht ziehen lässt. In Verbindung mit dem aufwendig gestalteten Booklet, dass durch eine Sammlung von Konzertpostern, massig Fotos und liebevoll geschriebenen Linernotes der Band glänzt, bleibt die Authentizität gewahrt und wird Fans der Band sicherlich nicht enttäuschen. Insgesamt eine runde und unter Umständen lohnenswerte Anschaffung, auch wenn eine CD vollkommen gereicht hätte.

Tracklist:

CD 1
01. High And Mighty 03:10
02. Bloodlust Of The Wealthy 01:56
03. Wheres A Solution 02:30
04. Chase The Dragon 01:08
05. Atrocity 03:43
06. So Much For Their Law 00:52
07. When You Stop Buying. Theyll Stop Dying 02:40
08. Intro 02:15
09. Reflections 03:09
10. Breath Of Fresh Air 01:59
11. We Could Be 01:47
12. Crushing Of The Intellect 03:19
13. Component 02:14
14. Ruins 03:00
15. War Is Here And Now 05:34
16. Self Respect 02:54
17. Backbiter 03:39
18. When Will We Open Our Eyes 02:28
19. Everythings Just Fine 02:43
20. Misjudged 01:20
21. Long Time To Wait 02:28
22. Men Who Play God 02:41
23. War Isnt Fun Anymore 02:09
24. Oppressive Leaders 02:38
25. Public Blood 02:24
26. Peacekeeper 01:58
27. Purgatory 03:08

CD2
01. Turncoat 01:29
02. Time Is The Killer 02:53
03. Movements 01:08
04. Cold Embrace 04:56
05. Say What You Mean 04:34
06. Never 04:02
07. The Road 04:45
08. Get A Life 03:49
09. Room Upstairs 01:51
10. Investment Sex 02:46
11. Keep The Temple Pure 04:42
12. Humiliation 04:06
13. Inside From The Start 05:30
14. In Pain We Trust 03:42
15. Heed My Warning 04:47
16. Judge Jury Executioner 03:30
17. Joe Public 02:05
18. He Aint Heavy 04:25
19. Ruins 02:56
20. So Much For Their Law 00:50
21. War Is Here And Now 06:15
22. Component 02:35

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media