Plattenkritik

Denied Reality - Leviathan

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Denied Reality - Leviathan

 

Also, was mir da auf meinen Plattenteller geflogen ist wuerde ich als das Beste bezeichnen was ich bis jetzt von Voice of Life gehoert habe.
Schon nach den ersten paar Toenen habe ich mich in den Sound dieser Band verliebt: duester, metallisch, boese.
Und, man hoere und staune, sogar eine Frau steuerte ihren Teil zu diesem Werk bei (was leider viel zu selten der Fall ist), zwar auch nur bei einem Song (koennte man diese Stimme vieleicht etwas oefter hoeren?).
Hoert man die Platte zum ersten mal erschrickt man fast wenn das boesartigen Bellen des Saengers ploetzlich von einer sanften Frauenstimme unterbrochen wird. Zwischen den einzelnen Songs wurden einige Ruhepausen eingestreut, die einem die Zeit geben sich auf den naechsten Song vorzubereiten. Durch diese langen Uebergaenge erinnert das Ganze auch mehr an ein Konzeptalbum wo man von einem Gewitter langsam ins naechste gefuehrt wird. Jedenfalls sprueht die Scheibe nur so von Kraft und Dynamik.
Mich hat's jedenfalls ziemlich uebrrascht was mir da aus meinen Boxen entgegendroehnte.
Auch die Texte gefallen mir sehr gut da sie einem nicht eine Message vor den Latz knallen sondern einen durch die Abgründe der menschlichen Existenz fuehren und einem ziemlich viel Raum zum Nachdenken lassen.
Leider ist aber das ganze schon wieder viel zu schnell zuende. Hoffentlich kommt bald mal was laengeres nach.
Das ganze Artwork der Scheibe gefaellt mir ziemlich gut (ich geb ja zu, ich steh auf so finsteres Zeug), auch wenn das Songbooklet (Papierchen) mit einem doppelseitig bedruckten Blatt Papier etwas duenn ausgefallen ist. Das reicht zwar um die texte unterzubringen, aber mit einer Doppelseite waere mehr Platz fuer die Bilder gewesen.
Ich kann nur sagen, dass mir diese Scheibe einfach gut gefallen hat und man hoffentlich bald noch mehr von Denied Reality hoeren wird.
Meine Empfehlung. Wer zu den Leuten gehoert die sich gerne mal guten, schnellen, harten, metallischen Sound reinziehen und auf kreative Texte stehen => KAUFEN!!
Laut Max ist uebrigens eine Tour zusammen mit Realign Anfang kommenden Jahres geplant (hoffentlich hab ich das noch richtig im Kopf)!

Autor

Bild Autor

Jochen

Autoren Bio

Suche

Social Media