Plattenkritik

Denison Witmer - The River Bends

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Denison Witmer - The River Bends

 

Leider kann ich meine Ohren nicht überall haben, denn sonst wäre Mister Witmer sicher mehr als nur eine Randfigur gewesen, für die ich nie Zeit hatte und mich nie um seine Musik kümmern konnte. Schade…wirklich schade wenn ich jetzt vor seinem aktuellen (kam damals auf Tooth & Nail raus und wurde jetzt auf Bad Taste rereleast) Album sitze und mir ein Loch in den Bauch freue bei all den wunderschönen Songs, die er wie am Fließband vom Stapel lässt. Es gibt in meinen Augen wenige Songwriter, die es überhaupt verdienen sich so nennen zu dürfen, weil eigentlich alles was sie tun belangloser Popmüll ist, der verhüllt in fakes Emotionsgelaber daherkommt, und dem die Authentizität fehlt. Hallo Herr Cabarra und Typ von Miracle Of 86 dessen Namen ich schon wieder schon wieder vergessen habe…Ihr seid gemeint!

Denison Witmer ist entweder eine Wiedergeburt eines Siebziger Jahre Kids, der zu viel Talent hat, oder ein Endzwanziger, dessen Vater einen verdammt guten Musikgeschmack hatte und ihm diesen in die Wiege legte. Was ich höre klingt nach Größen wie Young, nur dass die gesellschaftlichen Umstände in denen Witmer lebt andere sind als vo 30 Jahren. Ein vertontes Tagebuch eines Mannes, der es leid ist jeden Tag aufzustehen um das gleiche, graue Szenario vor der Tür seines Apartments zu sehen. Ein Versuch Dinge zu verarbeiten, für die Worte nicht mehr reichen. 11 Songs, die mal pur und akustisch daherkommen, oder auch leicht instrumentierter Natur sind. 11 Songs voller Zerbrechlichkeit, Schönheit und latenter Traurigkeit. 11 Klasse Songs eines klasse Musikers, die ich nicht mehr missen möchte.

Auf Tour und Knaller:

Mon 14/2GERDresden, Scheune Tue 15/2GERStuttgart, Hi Wed 16/2GERFrankfurt am Main (Sachsenhausen), Dreikoenigskeller Thu 17/2GERHamburg, Astra Stube Fri 18/2GERMünster, Sofa Soundz Sat 19/2NLEde, Peacedog Sun 20/2NLDordrecht, Pictura Mon 21/2GERKarlsruhe, Carambolage Tue 22/2NLAmsterdam, Paradiso Wed 23/2GERKöln, Stereo Wonderland Thu 24/2GEROldenburg, Alhambra Fri 25/2GERBerlin, Wild At Heart Sat 26/2GERBraunschweig, Nexus Tue 1/3SWEStockholm, Debaser Wed 2/3SWEGothenburg, Pusterviksbaren Thu 3/3NOROslo, Garage

Autor

Bild Autor

Werner

Autoren Bio

Suche

Social Media