Plattenkritik

Destination Anywhere - You Won't Bring Me Down EP

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 03.08.2009
Datum Review: 29.07.2009

Destination Anywhere - You Won't Bring Me Down EP

 

Na danke, da lasse ich mich gerade noch darüber aus, dass Ska scheiße ist , um im nächsten Moment die purste aller puren Formen des Skapunk vor mir zu haben. Trompete, Saxophon, Gitarre, Bass, Drums, Vocals. Geplagt von purstem Skastandart legen DESTINATION ANYWHERE aus der Nähe des schönen Westerwaldes los und ziehen es tatsächlich durch. 6 Songs voller Ska, Ska, Ska.

Grässlich, wie hier die Trompeten, die Gitarren, die Drums, die hohlen Lyrics und der 08/15 Gesang aufeinander wirken. Schlimm, dass sich noch immer Menschen mit diesem toten Musikgenre abgeben ohne auch nur EINE, wenigstens eine klitzekleine Neuheit mit einzubauen. Hier ist nichts zu holen, auch wenn DESTINATION ANYWHERE vielleicht begnadete Musiker sind, sie verschwenden ihr Talent.

Tracklist:

1. Hello Again
2. All Alone
3. The Stranger
4. Makes My Day
5. When it’s gone
6. You wont bring me down

Alte Kommentare

von olivier // allschools 29.07.2009 23:54

Hahahaha, wieder mal feinster Veriss im Stile von Raphael! :P

von Olafxyz 29.07.2009 23:54

word

von Olafxyz 29.07.2009 23:55

oh, da haben wir wohl gleichzeitig gepostet :) word ging an raphael

von Fab 30.07.2009 07:27

immer drauf :D

von Shit 30.07.2009 09:27

Oha Raphael... Ich schätze Deine Kritiken ja immer, aber das versteh ich jetzt auch nicht. Ich find Ska auch scheiße, aber dann würde ich die Platte nicht besprechen. MÜSST ihr die Platten besprechen, die Euch zugeschickt werden? Denke nein...

von Marco 30.07.2009 10:10

Ohne die Band vorher gekannt zu haben und obwohl ich never ever hier in die kommentar-diskussionen eingreifen wollte, nu isset soweit: Das man eine Musikrichtung nicht mag ist vollkommen ok, dann reviews schreiben aber besser sein lassen. Bei anderen Genres kann man dann ja auch viel besset vergleiche ziehen, also kann allein so ein review ja gar nicht an die qualität der anderen heranreichen. was nur gar nicht geht, auch wenn das 1000 andere reviewschreiber sind, ist wenn hier bei allschools jedesmal andere kriterien herangezogen werden. bei der einen band alles schon 1000mal gehört, aber nur kurz zusammen, dafür 7 punkte (was nix gegen die band oder das review ist), im nächsten ding dann sowas hier. sorry, das kind heisst ja allschools, dann müsst ihr mit den verschiedenen HC/Punk/Metal Spielarten (und zu diesen zähl ich SKApunk nunmal auch) auch gleich fair umgehen. Sonst nützt es nämlich mal übrhaupt nix. Reviews sind doch auch dafür da um die Leute über neue Musik zu informieren, da hat das ganze hier nen nullgehalt. Ich kann mich nicht davon freisprechen vor nen paar jahren trotz aller "coolen" hardcorebands die ich höre auch die ein oder andere Ednas Goldfish, Less Than Jake oder Suicide Machines Scheibe rauf und runtergehört zu haben. In meinen Ohren ist das sehr solide gemacht und nervte mich zu keiner sek (was andere skabands sehr wohl sehr schnell bei mir schaffen können). 1 punkt ist echt nicht fair, ich hätte 6-7dafür vergeben.

von gore 30.07.2009 10:25

less than jake sind super aber warum zur hölle soll man leuten nur cds zum rezensieren geben, die die musik abfeiern? n vernünftiger schreiber sollte sich in jede cd/musikrichtung reinhören können....

von Marco 30.07.2009 10:31

Ok, da geb dir vollkommen recht, sagen wir jede Richtung gleich fair behandeln

von gore 30.07.2009 10:41

fair ist so eine sache. mit welcher berechtigung will man ner beatdown platte mehr als drei punkte geben, wenn es um musikalischen anspruch geht? oder soll man sagen super platte für beatdown 9 punkte? gerade im ska und punk bereich gibt es sehr viele sehr sehr durchschnittliche alben und wenig besonderes...

von Ist... 30.07.2009 11:11

...nunmal n subjektives Review und so wirds wohl auch immer bleiben, was Reviews angeht !!! Obwohl man beim Raphael relativ oft den Eindruck bekommt, dass er absichtlich dolle auf die Polemiktrommel haut, sobald er ne deutsche Band ohne Deal wittert. Sowas lässt meistens auf eine verbittert, gescheiterte Musikerexistenz schliessen...naja nur Mutmassung, aber denkbar wärs allemal. Vielleicht findet er's ja auch einfach nur toll, auf deutschen Newcomer Bands rumzutrampeln, weil die ihm immer die nicen Ladies abgreifen oder die Wahrscheinlichkeit auf Zustimmung vom Allschoolsvolk am größten ist. Anyway...n Mühlmann ausem Rock Hard, macht sowas mit Sachverstand, Wortwitz und rhetorischer Eloquenz. Im Gegensatz dazu musser noch n bischen auffe Wiese, euer kleener Raphi.

von Andy 30.07.2009 11:24

Allein die Tatsache, dass man Musik überhaupt bewerten muss ist echt schon mies genug. Aber sich dann in solch einer primitiven Form zu äußern ist echter Bullshit. Öffentlicher Diskurs blabla, alles kein Problem. Ist Musik nicht wie Kleidung oder Essensgeschmack? Lasst die Leute doch Bock auf ihre Mucke haben. Ich hasse Ska auch wie die Pest. Aber wem dient solch ein Review? Mit etwas Glück, lieber Rapahel, löst sich die Band auf oder macht anstatt 0815 Ska, 0815 Hardcore/Postcore (keine Ahnung) und die Scheibe bekommt 7/10. Ich kenne die Band nicht und komme aus der Nähe von Koblenz. (also neben dem WW) Die haben wahrscheinlich ne Fanbase von 5-10 Leuten. Aber nach so einem niederschmetterden Text vielleicht nicht mehr. Ziel erreicht? Das ist schwach. Und der Begriff "Musikalischer Anspruch" ist wohl kaum ernst zu nehmen oder? Hier und in allen anderen Foren werden technisch unterqualifizierte Bands mit fadenscheinigen Argumenten in den Himmel gelobt und andere wiederrum nicht. (Richtig, das nennt man Musikgeschmack) Objektivität sieht einfach anders aus. (obwohl es die in der Musik nicht gibt) Lange Rede kurzer Sinn, schreib einfach nicht drüber, wenns dir nicht gefällt.

von gameover 30.07.2009 11:36

wieso solln sie nicht drüber schreiben? verstehe deine argumente nicht. das ist genauso wie label, die dann wollen, dass vielleicht noch n anderer redakteur drüber schreibt, der das album gut findet... und seit wann raubt ein schlechtes review einer band die fans?

von Andy 30.07.2009 11:39

Klar, verständlich. Aber kann man nicht enfach schreiben, "mir gefällts nicht"? Muss es so dramatisch und unprofessionell sein?

von Raphael 30.07.2009 11:42

Mir gefällt's nicht.

von DrFaust 30.07.2009 11:46

Da fällt mir ein... kennt ihr schon Beatdown-Ska? :D www.myspace.com/thetriadinblood und ein schneller klick auf "SOS from the SOS" und dann mal kräftig wundern ;)

von @ Andy 30.07.2009 12:11

...das ist wohl ne Charaktersache und in diesem Fall leider ziemlich inne Hose gegangen. Ich finde allerdings überhaupt nicht, dass hier nur Alben reviewt werden sollten, die dem jeweiligen Reviewer gefallen. Wer sowas braucht, soll den EMP oder Nuclear Blast Katalog lesen. Dort wird angepriesen, abgefeiert und gelobhuddelt. So'n bischen Affinität und Sachverstand vom jeweilig zu bewertenden Genre der Band sollte dann aber doch vorhanden sein. Sonst kommt eben so ein unqualifizierter, selbstgefäliger Mist, wie in diesem Fall bei rum. Aber hey...das trennt die kleine Allschools Hobby Klitsche halt noch von souveränen, gestandenen Mags. Also sollte man auch hier ein wenig Nachsicht seitens der Lerserschaft walten lassen.

von Andy 30.07.2009 12:43

ja, hast wohl recht mit der charakter-sache. mir will halt einfach nicht in den kopf gehen, wie man das hobby und die leidenschaft anderer Menschen so fertig machen kann, obwohl man diese leidenschaft angeblich teilt. wer so abwertend redet, dem kann einfach nichts an der musik liegen, sondern will sich nur profilieren. punkt. ich bin selber leidenschaftlicher musiker, aber die ganze musikszene ist unglaublich egoistisch, charakter- und skrupellos. und je tiefer man in irgendwelchen "wahren" subkulturkreisen verkehrt, desto schlimmer wird es doch. :(

von Raphael 30.07.2009 12:45

@Andy Absatz 2 und 3 deines Posts sind völliger Humbug!

von dannny 30.07.2009 12:48

wohl eher absatz 3 und 4..

von Andy 30.07.2009 12:51

und dein review ist kein humbug? ;)

von Raphael 30.07.2009 12:56

Kann man ja sehen wie man will, aber wenn deine Band schon Promos verschickt, muss sie sich auch darüber bewusst sein, dass sie zerrissen werden. Ich verstehe das Problem nicht. Wie schon gesagt, wenn du einfach nicht lesen kannst wie andere Musiker kritisiert werden, les doch den EMP!

von @ Raphael 30.07.2009 13:07

Ich stimme die vollstens zu, was das angeht ! Allerdings macht auch der Ton die Musik und dein Sound ist für einige Menschen offensichtlich zu laut. Eventuell kannst du ja mal kurz erklären, was aus deiner Sicht für so einen polemischen Abriss spricht und gegen eine sachliche Abarbeitung der CD's bzw wonach entscheidest du? Manchmal drückst du dir ja auch absolut amtliche Reviews raus. Nur für die Statistik: Klar bist du hier nix und niemandem Recheschaft schuldig. Wär er freiwillig und aus reiner Nettigkeit

von Andy 30.07.2009 13:13

oman. er raffts nicht. klar, ist mir bewusst, dass meine Band zerissen werde könnte. und ich verstehe, dass man nicht jede musik/band hypen muss, wie im emp (obwohl ich den nie erwähnt habe) aber ich verstehe nicht, warum man manche bands platt machen muss, nur weil einen die trompeten nerven, die nicht so zusammen spielen, wie man es gerne hätte. wäre es im sinne der musik nicht förderlicher, dann einfach die klappe zu halten? nur das ist meine frage

von Raphael 30.07.2009 13:29

Es wäre förderlicher für die Band, ja! Aber warum soll man Platten ignorieren die scheiße sind? Wollt ihr hier nur 7Punkte Sachen lesen?? Ich habe die Platte gehört, einmal als ich sie auf der Arbeit in die Hände bekam (weil die Herren wie ich aus dem WEsterwald sind) und dann, viel später, als Torben mir sie für Allschools gab. Dann natürlich mehrmals. Und es war grässlich (ist das jetzt wieder zu laut?) Ich meine, jeder Mensch hat die Dinge, die er nicht mag, das ist bei mir halt Metal und Ska. Und so leid es mir tut, ich kann trotzdem noch gutes von schlechtem unterscheiden und was hier vorliegt ist schlichter 08/15 Scheiß ohne jegliche Daseinsberechtigung. Das mag hart klingen, aber es ist so. Da diskutiere ich jetzt nicht weiter, Andy! Wenn du anderer Meinung bist ist das schön udn gut und ich akzeptiere es, aber bitte akzeptier du auch, dass ich keine Scheißbands unter den Tisch fallen lasse, damit du zufrieden bist ! Gute Nacht!

von Andy 30.07.2009 13:37

Alles klaro. Ich hab leider erst jetzt gemerkt, dass DU der Typ bist der den Plan hat, der genau weiß, was super und was scheisse ist. Ich habe nie etwas gesagt. Danke

von molch 30.07.2009 13:42

was bistn du für einer? wen er die platte scheiße findet, dann ist das halt so. hör du sie dir an, find sie gut (oder nicht) und urteile selbst darüber.

von Tellerrand 30.07.2009 13:43

Andy ist komisch

von Deine Mudda... 30.07.2009 13:55

...ist komisch !

von meine mudda 30.07.2009 14:14

ist auch komisch.

von Shit 30.07.2009 14:44

Natürlich sollte man nicht nur Platten besprechen, die man abfeiert. Aber jeder wird doch sein Genrenschwerpunkt haben. Ob es nun Metal Metalcore Punk Oldschool Newschool oder what ever ist. Ich bin aber der Meinung, dass es wenig Sinn macht, wenn ich Punk nun mal mag und höre, eine Metalplatte zu reviewen. Es gibt ja schliesslich auch in den einzelnen Genren Qualitätsunterschiede und damit auch Punkteunterschiede. Nur weil ich Metalcore mag, ist nicht jede Metalcoreband ne 7 oder besser wert.

von ... 30.07.2009 14:58

genauso ist nur weil man ska nicht mag, jede platte ne 1-3.

von moe 30.07.2009 15:13

bevor man sowas schreibt sollte man es lieber ganz lassen, auf die platte ansich wird ja überhaupt nicht eingegangen. "ich find ska scheiße und alles ist wie immer" ist keine bewertung, sondern einfach nur schwachsinn.

von louisecyphre 30.07.2009 15:46

Review ist doch vollkommen okay, ist ja immerhin seine Meinung. 1 Punkt ist zwar sicherlich etwas harsch, aber mal ehrlich: Selbst jemand der Ska/-Punk mag, würde der Platte hier nicht mehr als 3-4 Punkte geben. Ist wirklich nichts besonderes. Trotzdem: Nächstes Mal vielleicht jemandem mit mehr Affinität zu jenem Genre so eine Platte schicken. Informationsgehalt ist leider nicht sonderlich hoch.

von olivier // allschools 30.07.2009 15:59

Was klammert ihr euch alle so an die zwei 7er, die ich in letzter Zeit verteilt habe? Wer häufiger meine Reviews zu Metalcore-Platten ließt, wird als Durchschnittswertung eher 4-5 lesen. Ich bin zumeist auch arg gelangweilt von dem Zeug, also...

von fu 30.07.2009 16:10

Grässlich, wie hier die Silben, die Wörter, die Floskeln, die hohlen Phrasen und der 08/15 Schreibstil aufeinander wirken. Schlimm, dass sich noch immer Menschen mit diesem toten Geschreibsel abgeben ohne auch nur EINE, wenigstens eine klitzekleine Information mit einzubauen. Hier ist nichts zu holen, auch wenn Raphael vielleicht ein begnadeter Autor ist, er verschwenden sein Talent.

von olo 30.07.2009 16:58

was fu geschrieben hat trifft auf den punkt. nichts mehr hinzuzufügen.. vielleicht noch das sich raphael hiermit als trendhure outet,indem man ska als tod betitelt, und n solides Big D album dann mit 7 punkten betitelt. habe den eindruck das man hier den größeren labels einen gefallen tun möchte.

von ups 30.07.2009 16:59

2te betitelt = beschenkt

von Es ist... 30.07.2009 17:03

...ja nicht so als ob die anderen Reviews wesentlich stärker wären. Ich denke es gibt schon Schreiber af allschools wie Rene, Alex G, Clement oder Torben, die auch bei einem "angesehenen" Mag schreiben könnten, aber es gibt auch viel was lieblos runtergeklatscht wird. Das ist Review-Kritzeln udn weit entfernt von Musikjournalismus.

von pumpi 30.07.2009 17:19

was heißt n angesehenes mag? die hälfte hier schreibt auch für print zines, wenn das angesehene zines sind. besagter rapha schreibt übrigens gelegentlich für die intro..

von Yvi 30.07.2009 18:18

Ich find das Album klasse! Vor allem "The stranger" gefällt mir von den Lyrics sehr gut! Und live ist die Band auch nicht zu unterschätzen ;)

von xcarnivalx 30.07.2009 19:33

sich bei ska über keine neuerungen auslassen, aber hardcore platten abfeiern? was ist da los? band ist bestimmt trotzdem scheiße.

von David 30.07.2009 20:13

Ich mag Ska zwar eigentlich auch nicht besonders aber kann unsere Songs trotzdem uneingeschränkt weiterempfehlen... und auf unserer Homepage gibts außer der neuen EP das Debutalbum umsonst zum Download falls jemand nach der Lektüre des Reviews Interesse bekommen hat :). David von den vielleicht begnadeten Musikern, nichts für ungut :).

von px 30.07.2009 20:17

schlechte platte.

von sigmund 30.07.2009 22:10

jungs ihr seit besser als cunthunt! mokt weiter

von Schöne Zeiten... 31.07.2009 01:53

... warn das als Reviews noch nen Inhalt hatten und Reviewer zudem Manieren beigebracht bekommen haben bevor sie auf die Menschheit losgelassen wurden. Musik gut oder schlecht... hin oder her... eine Niete steht schonmal fest und die ist der Author dieses.. ja wie soll man es nennen, nen Artikel isses ja nich wirklich.. eher mal eben was auf dem Klo hingekritzelt als es wieder mal nich so lief wie mans sich eigentlich vorstellte.

von Hurensohn 31.07.2009 04:40

ich feier dich rapha, weiter so

von lumpi 31.07.2009 09:19

ich find's eher immer lustig, dass bei heimischen dorfbands("sorry") auf einmal via newsletter und myspace mobilisiert wird um einem schlechten review entgegenzuwirken. ne richtige band hätte es einfach hingenommen und aus.

von Tim, Destination Anywhere 31.07.2009 10:58

@"lumpi": Wir nehmen das Review auch hin. Was wir über Myspace geschrieben haben war nur: "Hey schaut euch das Review auf Allschools doch mal an, und gebt eure eigene Meinung ab, wenn ihr Bock habt." Ist doch hier ne nette Diskussion im Gange. Ich weiss nich was daran das Problem ist. Zumal wir an dem "schlechten Review" ja eh nichts mehr ändern können, selbst wenn jetzt noch mehr Leute das Dingen lesen. Das ist doch auch eine Art freiwillige, selbstgewählte "Selbstbloßstellung" wenn wir das sogar als Bulletin posten. Soviel dazu. Ansonsten finde ich es vollkommen OK Ska nicht zu mögen, und auch unsere Musik nicht zu mögen. Finde es auch ok ein schlechtes Review über eine Band zu schreiben, die einem wirklich nicht gefällt. So what, Musik ist, war und wird auch immer subjektiv bleiben und das zeigt auch dieses Review. Ist ja nicht das einzige, was wir zu dieser Platte bekommen haben und die anderen sind alle mit Abstand besser. Mehr dazu auf unserer Myspace Seite im Blog. =)

von reign 31.07.2009 10:59

aber dies bringt euch vermutlich die meiste werbung...

von Muto 31.07.2009 11:59

also ich muss sagen: Destination Anywhere hat mich in die Richtung des Ska's gebracht, un dafür danke ich ihnen^^ Ihre Musik ist einfach nur der hammer...gute Laune Mukke auf hohem Niveau eben... ich kann dieser review also üüüüüüüüüüberhaupt nich zustimmen... gez. Muto

von Andy 31.07.2009 14:26

Hätte er einfach geschrieben, "die Musik ist nicht mein Fall" oder "ich höre nicht gerne Ska" und hätte er noch en paar musikalische fehler gefunden blabla, so wäre die review mit 1/10 ja in ordnung. (weil subjektive meinung) aber nein. er befasst sich nicht mit der musik, brüllt seine meinung raus und schert alles über einen kamm. und das auf eine soo extrem arrogante art und weise, dass sich jeder dem hier diese seite am herzen liegt wirklich schämen muss. und das tue ich auch. ich finde raphael schreibt auch nicht schlecht und manche reviews von ihm sind top. aber so etwas geht einfach nicht!!!

von Andy 31.07.2009 14:32

das beziehe ich nicht nur auf dieses review und raphael, das gilt für viele andere schreiberlinge hier auch. ansonsten find ichs oke hier :)

von hundesohn 31.07.2009 21:15

unterste schublade.... review sowie die band

von Olafxyz 31.07.2009 23:34

jetzt mal ganz ehrlich. er sagt nur seine meinung. ich finds voll ok und stimme dem review in allen punkten zu. das er die musik "grässlich" findet und das die lyrics "hohl" sind, ist auch so ausgedrückt, vollkommen in ordnung. meine meinung, keine diskussion, punkt.

von Bingi 31.07.2009 23:51

Sorry, aber Raphael ist nur ehrlich. Viel zu ehrlich vielleichtk, abr ich find es sehr gut

von komisch 03.08.2009 14:42

mir drängt sich beim lesen dieser zeilen der verdacht auf, dass der schreiber mit der band unter einer decke steckt und das review extra schlecht geschrieben hat um diese diskussion in ganz zu bringen und um aufmerksamkeit für die band zu bekommen. scheint anscheinend funktioniert zu haben (leider!!!).

von Raphael 03.08.2009 14:43

Stimmt, eigentlich finde ich die total dufte!

von tja 06.08.2009 14:27

so sind se halt im Westerwald lol

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media