Plattenkritik

Deviate - Red Asunder

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Deviate - Red Asunder

 

Nachdem sie sich eigentlich aufgelöst haben, sind sie jetzt nun doch wieder hier. Nochdazu kann man auch gleich noch gratulieren denn DV8 werden in diesem Jahr ganze 10 Jahre alt! Die jenigen unter euch die das Glück haben eine CD der ersten Pressung zu erhaschen bekommen gleich noch ne 2te CD mit 11 bisher nicht veröffentlichten Songs aus allen früheren Jahren. Aber nun zu Red Asunder welches doch sehr überraschend klingt. Beim ersten Anhören muss man sich schon fast fragen ob das überhaut noch DV8 sind.
Alles ist viel düsterer, mehr Metal und vor allem langsamer. Red Asunder braucht erst mal einige Zeit zum verdauen, aber mit jedem weiteren Anhören wird das Release besser. Das Niveau der Songs ist ganz unterschiedlich; es gibt sehr starke Songs aber auch schwächere die einfach am Durchschnitt liegen.
DV8 haben sich etwas umorientiert und klingen nun vielleicht sogar ein bisschen in Richtung Integrity. Der letzte Song ist ein Cover von LL Cool J "Mama Said Knock You Out" der in Co-Operation mit Biohazzard und To Tough von den St. Andries MC's aufgenommen wurde.
Alles in allem kann man jetzt nicht mehr sagen das man diese DV8 CD nicht mehr so ohne weiteres blind kaufen kann, hör erst mal rein.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media