Plattenkritik

Dir En Grey - Withering To Death

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 30.11.2005

Dir En Grey - Withering To Death

 

Im Mai dieses Jahres hörte ich das erste Mal von dem japanischen Phänomen namens DIR EN GREY, die härteste Band Japans, die in Windeseile den gesamten asiatischen Raum eroberte, riesige Konzerthallen füllt und binnen kürzester Zeit die Tickets zu ihren Konzerten ausverkaufen. Als eine der Vorzeigebands im skurrilen Visual Kei Biz feierten Kyo, Kaoru, Die, Toshiya und Shinya gewaltige Charterfolge im asiatischen Raum mit regelmäßigen top 10 Platzierungen. Nun gilt es Europa zu erobern und das erste Konzert von DIR EN GREY außerhalb Japans fand am 28. Mai in einer binnen 72 Stunden restlos ausverkauften Columbiahalle in Berlin statt. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass nicht einmal die Promotrommel hierfür in Bewegung gesetzt wurde.

Was ist also das Besondere an den Japanern, die mit "Withering To Death" ihren ersten Longplayer offiziell hierzulande veröffentlichen? Natürlich haben DIR EN GREY, die nicht mehr wirklich Visual Kei sind, den Exotenbonus und liefern auf besagter Scheibe extravaganten J-Rock gepaart mit J-Pop und verrückten Versatzstücken aus Death-Metal, Emo und Elektrorock. Hört sich strange an, ist es auch, denn der Stilmix der Japaner lässt sich wahrlich schwer greifen und klassifizieren. Ein einzelner Song wandelt zwischen den Extremen aus melodischem Popgesang, derbem Geschrei und sogar Grunzlaute kommen nicht zu kurz. Auch instrumentell geben sich DIR EN GREY äußerst vielseitig zwischen japanischer Tradition und wuchtigen Riffs, die teils sehr poetischen Texte gibt es im Booklet sogar in ihrer deutschen Übersetzung. Gelegentlich schwirren für Sekundenbruchteile Assoziationen mit NINE INCH NAILS oder auch mal KORN durch die eigenen Hirnwindungen, doch dies trifft auch nur auf gewisse Momente zu. Man muss sich schon auf das exzentrische Hörerlebnis einlassen um seinen Spaß an den Japanern zu haben. Den großen Durchbruch würde ich den Jungs in Europa zwar nicht prophezeien, mir jagt der verrückte Stilmix abseits hiesiger Genres jedenfalls einen wohligen Schauer über den Rücken.

Alte Kommentare

von love diru 10.12.2005 21:17

dir en grey ist die beste band der welt!!! bin seit einiger zeit fan und finde es unglaublich, wie sich eine band konstant so entwickeln und sich dabei selbst so treu bleiben kann. ihre musik ist einfach so abwechslungsreich und energiegeladen, dass es einem den atem raubt. wünschte, mehr leute wären gegenüber ungewöhnlicher musik offener.

von Kurai 28.12.2005 13:56

Dir en Grey ist mit eine der besten Bands die ich kenne. Ich finde es einfach nur genial wie gefühlsnah und echt ihre Songs sind.Wer einmal Diru verfallen ist kommt davon nicht mehr weg.

von Kleo 03.01.2006 00:44

Dir En Grey ist echt ´ne mega geniale Band. Ich bin zwar noch nicht lange Fan, aber was ich bisher gehört habe, ist echt genial. Ich kann zwar kein einziges Wort verstehen, doch trotzdem \"versteht\" man ihre Lieder anhand des gefühlsgeladenen Gesangs und der Musik. Ich weiß, dass klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich kann es nicht besser beschreiben. Man muss es einfach mal gehört haben.

von Torben 03.01.2006 08:43

wer das album hat kann die texte noch mal in deutsch nachlesen

von Eiya 11.01.2006 13:15

DeG!!!! Das is mit abstand die geilste Band die jemals diesen Planeten betreten haben!!!!! Ich bin ihnen seit fast 5 Jahren ein treu ergebener Fan!!!! Und das endert sich auch net!!! Für mich is Diru der letzte Fetzen lebenssinn!!!! Diru RULEZ!!!

von Yannick 19.06.2006 23:59

Ich dachte hier gehts um Dir En Grey und nicht um Tokio Schwuttel....\"Diru ist der letzte fetzen lebenssinn!!!!\"....grauenvoll....

von si 20.06.2006 12:03

ich finde die combo absolut lächerlich...die musik ist unterirdisch!!!

von moins 20.06.2006 12:38

also: die musik als unterirdisch zu bezeichnen ist äußerst schwach! man muss sie vielleicht nicht mögen, aber DEG sind vielseitiger und anspruchsvoller als viele westliche kost. wenn man kritik äußert sollte man es vernünftig machen und sich erklären...

von si 20.06.2006 13:06

mit unterirdisch meine ich, daß die songs praktisch keinen wiedererkennungswert oder so etwas wie tiefgang haben. bei denen wirkt aber auch alles aufgesetzt und krampfhaft- ehrlich wirkt´s auf jeden fall nicht. außerdem finde ich den sänger in allen ton/schrei/grunz-lagen nur schlecht... und was du anspruch nennst, nenne ich aneinandergestückelte, schlecht gemachte songs...

von linc 20.06.2006 14:27

geschmack ist subjektiv und kein grund für anfeindungen! zum einen sind die stücke an einander geklatscht, aber auf der anderen seite haben die jungs ihre eigene form von kunst entwickelt, der man respekt zollen muss, denn mit diesen extremen stilwechseln derartige erfolge zu feiern, auch in unserem untergrund, ist doch beychtlich und spricht für ihre qualität als band. sie visualisieren ihre musik und kennen keine tabus, sondern überschreiten regelmäßig grenzen. als band der stunde sah ich sie vor einem halben jahr nicht und konnte uach nicht jedem song etwas abgewinnen, aber das gesamte paket: musik, optik, texte etc. fügt sich zu einem ganzen zusammen und erwächst zu einer durchaus ernst zu nehmenden musik.

von si 20.06.2006 17:58

wollte niemanden anfeinden..man schreibt sich ja auch mal flott in rage..;)

von new diru fan 02.07.2006 19:14

ich bin noch nich so lange diru fan aber ich find sie total geil ich kann mir gar keine andere musik mehr anhören, des andere is alles total langweilig und seicht.außerdem ist kyos stimme der wahnsinn

von Fei 03.07.2006 15:40

Ich gebts zu am anfang musste ich mich schon an Diru und überhaupt an japanische Musik gewöhnen.Das ist jetzt drei Jahre her...und ich kann mir ein leben ohne Dir en Grey gar nicht mehr vorstellen.Auf welche Konzerte sollte ich dann gehen?Die Texte sind ergreifend,Kyo bringt sie so geil rüber vor allem live,dass ich jedesmal gänsehaut anfälle kriege.Ich liebe die fünf jungs,und ihr neuer Stil ist der wahnsinn.

von ... 03.07.2006 16:57

betreiben die gehirnwäsche? was macht sie denn so aussergewöhnlich? kann das einfach nich nachvollziehn.. oder liegt das einfach nur am alter?

von plop 03.07.2006 18:03

gehirnwäsche? vielleicht. warum die so außergewöhnich sind? keine ahnung aber auf das alter würde ich das nicht unbedingt schieben. aber bei denen ist das irgendwie immer so, daß ich bei jeder neuen platte anfangs recht unbeeindruckt reinhöre, sich da dann aber mit der zeit doch einiges tut. ich mein, gerade diese hier hab ich jetzt ca. 60-70 mal komplett durchgehört (hatte die damals schon als japan import) & langweilig ist das teil immer noch nicht bzw. die ist eher immer besser geworden. also so gruselig der gedanke auch sein mag: die typen können richtig was.

von ... 03.07.2006 18:54

hab mir gerade was angehört und kann da absolut nix von abgewinnen

von Eh? 06.07.2006 21:10

Jedermanns Geschmack sind sie natürlich nicht. Ich mochte sie anfangs auch nicht so gern, aber dann hats \"Peng\" (xD) gemacht und jetzt.. Für mich gibts keine bessere Band mehr und ihre Konzerte in Berlin und Köln haben mich nur noch mehr zum Fan gemacht. Dir en Grey sind Dir en Grey. Anders kann man sie einfach nicht beschreiben. Einzigartig und fantastisch.

von me^^ 14.07.2006 21:29

richtig^^

von ... 14.07.2006 22:24

freaks! ;) sagt mir absolut nicht zu.. finds eher langweilig

von Ich 26.07.2006 23:24

Also..was mich angeht, ich liebe sie! ^^ Natürlich ist es eine Sache des Geschmacks und man muss sich wahrlich erstmal an Kyo´s Stimme gewöhnen..... ^^° hat bei mri auch erst etwas gedauert...und was ist nun aus mir geworden?? XD~ Nya..die Konzerte sind auch der Hammer...und auch so..nyaa......die sind einfach geil! XD~

von Rikku 02.08.2006 23:38

Sie sind meine Helden , anfangs bin ich nicht begeistert gewesen jetzt genial sie sind meine lieblings Band. ( I Love You Kaoru ) XD sie zeigen mir was ich bin ein schwarzer schatten der nie seine warheit zeigen kann ....

von Laura 04.08.2006 16:57

Auf Platte finde ich Diru unglaublich genial, ich kann sie eigentlich so gut wie immer hören, denn eins werden die Songs sicherlich nicht; langweilig. Live ist es was anderes, das mag ich nicht so sehr, die herrschende Atmosphäre finde ich unbehaglich, zwischen den ganzen fanatischen Fans, die teilweise nicht einmal wegen der Musik da sind, was ja wohl alles sagt.. Egal, eine meiner absoluten Lieblingsband sind und bleiben sie trotzdem.

von Yannick 04.08.2006 17:24

@Rikku: *würg* post dein gesülze doch lieber auf irgendeinem scheiß gothic- forum....\"sie zeigen mir was ich bin ein schwarzer schatten...\" man, ich erhäng mich gleich, so herzergreifend ist das...

von santman 17.03.2009 15:32

Diru sind tausendmal besser als der ganze Metal-scheiß-einheitsbrei den manche Menschen sonst konsumieren. Ich gehör dazu.. -.- wenn man nun mal intolerant ist und nich offen für andere Musikrichtungen der mag Diru nun mal nich. Und denen bleibt die ganze Diru Philosophie verschlossen... -.-

von Rukia 17.03.2009 21:02

@yannik: danke! du hast mir den abend gerettet :'D

von golden 18.03.2009 09:10

schwarzer schatten, haha. man der tag wird doch noch gut...

von lala 18.03.2009 11:36

Glaub "Diru" führen auch zu übermäßigem Smiley-verbrauch ^^° XD~~~~~~

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media