Plattenkritik

Disintegrate - Parasites Of A Shifting Future

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 27.07.2012
Datum Review: 13.07.2012

Disintegrate - Parasites Of A Shifting Future

 

Wenn es um den Death Metal geht, dann reden die Holländer immer ein Wörtchen mit. Was wäre die europäische Metal Szene ohne die Todesblei-Klassiker (u.a. PESTILENCE, ASPHYX, GOD DETHRONED, GOREFEST und SINISTER) unseres Nachbarstaates? Mit DISINTEGRATE schicket sich nun ein Melodic Death/Thrash-Vertreter an, mit seinem Debut „Parasites Of A Shifting Future“ Aufmerksamkeit zu erregen. Erster Schritt war der Deal mit Massacre Records, so dass das Album nun mit einem Label im Rücken wiederveröffentlicht werden kann. Und das Material ist durchaus ansprechend, wenn auch die große Faszination ausbleibt. Denn der an schwedischen Death Metal ausgerichtete Sound ist zwar mit einigen vertrackten Spielereien und viel Druck ausgestattet worden, aber zu wenig wird auf Individualität geblickt. Mit Keyboards gefüttert erinnert das Material manchmal an rasende DARK TRANQUILLITY, wobei auch die Grunts ein wenig an die Göteborger erinnert. Trotz Dynamik und einer guten Portion Härte müssen letztlich noch etwas mehr eigene Ideen oder bahnbrechendere Rifforgien vollbracht werden, um das gut produzierte Album in höhere Regionen zu stufen.

Tracklist:
1. Abecedarium
2. Mediacrity
3. The Art Of Clairvoyance
4. Casus Belli
5. Parasites Of A Shifting Future
6. Twist Of Faith
7. The Architect
8. Shatter Them
9. The Subtle Decay
10. Within The Pain
11. These Scars

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media