Plattenkritik

Dritte Wahl - Roggen Roll

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Dritte Wahl - Roggen Roll

 

Das letzte Album war schon nicht mein Fall und nun kommt hier ein neues Album mit den Livequalitäten der Deutschrocker aus Rostock. Aufgenommen wurde das ganze im Mai 2002 in Altkalen beim Mühlenfest zwischen Roggenfeldern -> deshalb auch Roggen Roll :-)! Gut abgeleitet und das Artwork auch dem entsprechend angepasst!
Die Qualität der Liveaufnahmen sind ausgesprochen gut, aber nicht verändert. Es spiegelt das wahre Liveset der Band wieder. Auch wenn musikalisch nicht so viel für mich dabei sind, textlich sind ist die Dritte Wahl selbstkritisch und recht direkt gegen Themen wie Rassismus beispielsweise. Laut Info ist das ganze zugleich auch eine Art Best Of Album, da kann ich leider nicht mitreden!
Alles in allem hat man sich hier viel Mühe gegeben aber mein Fall ist es leider nicht!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media