Plattenkritik

Dropkick Murphys - The Warrior\'s Code

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 11.06.2005

Dropkick Murphys - The Warrior\'s Code

 

DROPKICK MURPHYS vermögen es echt sich von Album zu Album nochmal zu steigern. Nach "Blackout" und der "Tessie EP" sowie der kleinen Interlude in Form der "Singles Collection Vol. II" stellt die Band, die besser als jede andere die Working Class Bostons repräsentiert, mit "The Warrior’s Code" einmal mehr ihre Klasse unter beweis.

14 Smasher aus purer Punkenergie gemischt mit Celtic Folk und amerikanischem Rock’n’Roll lassen einen die Bierhumpen gen Luft strecken und mitfeiern. Mit Dudelsack, Mandoline und Akkordeon im Anschlag geht es los und bereits ein Opener wie "Your Spirits Alive" vermag das keltische Feuer in jedem von uns entfachen. Der anschließende Titeltrack ist der Massachusetts Box-Legende Micky Ward gewidmet und hält rockend fest, dass ein Kämpfer niemals aufgibt und ein Drückeberger niemals siegen wird.

Generell verneigen sich die Jungs auf ihrem Album häufig den verblichenen wie Hockey Ass Ace Bailey oder Mar Bavis, der in einem der Flugzeuge des 11. September 2001 saß. Ein "Last Letter Home" salutiert temporeich einem im Irakkrieg verstorbenen Fan, der in seinem letzten Brief in die Heimat den Wunsch äußerte, dass die MURPHYS und ihre Version von "The Fields Of Athenery" auf seiner Beerdigung gespielt werden sollte, würde ihm etwas passieren. Auch ein bewegendes, langsames "The Green Fields Of France" nimmt hier nicht die durchweg vertretene positive Attitüde der 7 Bandmitglieder, die hymnenhaft und mitreißende den Punkrock leben und wohl besser als jede andere Band ihres Genres verstehen, die verschiedensten musikalischen Elemente zu verknüpfen.

Als Bonus Track wurde "Tessie" gewählt, der ursprüngliche Broadway Hit, der als Fansong die Boston Red Sox lim Jahre 1903 letztendlich zum erstmaligen Sieg der World Series anspornte. Mehr als 100 Jahre später haben die DROPKICK MURPHYS den Song ein MURPHYS Makeover gegeben und prompt wird der 86 Jahre dauernde Fluch gebrochen und abermals gewinnen die Red Sox die Series. Insgesamt ein grandioses Album für jede Plattensammlung.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media