Plattenkritik

Duff McKagan's Loaded - Sick

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 27.03.2009
Datum Review: 17.03.2009

Duff McKagan's Loaded - Sick

 

DUFF MCKAGAN'S LOADED wurden Ende der 90er Jahre nach Duff McKagans Ausstieg bei GN’R gegründet. Ein Live Album und ein Studioalbum später wurde die Band ruhig gestellt, da es die Zottelmähne zu VELVET REVOLVER zog. Als diese ohne Sänger dastehen, reanimiert Duff kurzerhand seine noch lauwarme Kapelle und brachte im letzten Jahr die EP „Wasted Heart“ auf den Markt. Vier von Fünf Songs ("Wasted Heart" als electric version) haben davon den Sprung auf das dritte DUFF MCKAGAN'S LOADED Album „Sick“ geschafft. Das zeugt nicht gerade für Kreativität und Schaffensdrang des ehemaligen GN’R Bassisten, der allerdings in seiner Altersruhesitzband (und er sieht DUFF MCKAGAN'S LOADED als Band und nicht als Solo-Projekt) als Frontmann fungiert und nebenbei noch die Gitarre bedient. Unterstützt wird er auf „Sick“ von Geoff Reading, Drums, Jeff Rouse, Bass und Mike Squires an der zweiten Gitarre. Musikalisch wird der (Blues beeinflusste) Hardrock bemüht, der in einigen Momenten punkig dreckig ist, aber auch gelegentlich etwas schwerer werden kann. Duff ist sicherlich kein Ausnahmesänger, macht seine Sache recht ordentlich und eckt sicherlich nirgendwo an. „Sick“ wurde in eine moderne Soundhülle gesteckt und die Band versucht erst gar nicht, den alten Weggefährten nachzueifern. Schade, denn wenn Slash hier die Gitarrenparts gezockt hätte, wäre sicherlich mehr als nur ein Wippen mit dem Fuß und ein gelegentliches Kopfnicken herausgekommen. „Sick“ von DUFF MCKAGAN'S LOADED beinhaltet trotz eines großen Namens nur durchschnittliche Songs, die als Nebenbeimusik in Ordnung gehen, ansonsten aber bei der zur Zeit herrschenden Masse an modern aufspielenden Hardrock Bands untergeht.

Tracklist:
1. Sick
2. Sleaze Factory
3. Flatline
4. Iou
5. The Slide
6. Translucent
7. Mothers Day
8. I See Through You
9. Forgive Me
10. No Shame
11. Blind Date Girl
12. Wasted Heart
13. No More

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media