Plattenkritik

Echo Is Your Love - Humansize

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 04.10.2006

Echo Is Your Love - Humansize

 

Indie meets Post-Punk meets Pop! So beschreibt man wohl Echo Is Your Love am Besten. Die 5köpfige Band aus Finnland, versucht auf ihrem nunmehr 3. Album „Humansize“ die Massen von sich zu überzeugen.

Aus der Masse heraus stechen, kann die Band dabei meiner Meinung nach nicht. Da hilft leider auch nicht die weibliche Sängerin. Zwar haben wir auf der musikalischen Seite Wave-Beeinflusste Gitarren und ein recht Punk-Orientiertes Schlagzeug, aber irgendwie fühle ich mich nicht vom Hocker gerissen durch dieses Releases. Da fällt leider nun mal die gewisse Eigenständigkeit. Die Sphären, die dieses Album aber einen durchleben lässt, von tieftraurig, bis eher optimistisch hauen aber dann die Platte ein wenig raus aus dem Einheitsbrei. Vor allem der Kontrast zwischen weiblichem Gesang und eher rauerem und aggressiveren männlichen Gesang gefällt mir ganz gut. Dennoch, fühle ich mich zu der Musik von Echo Is Your Love nicht so stark hingezogen. Ich denke dieses Release ist durchaus Geschmackssache, deswegen sollten sich die Indie-Jünger unter uns mal eine Hörprobe von der Band besorgen, um sich darauf aufbauend ein abschließendes Urteil zu ermöglichen.

Tracklist:

1. Consider Yourself No Longer A Part Of The Furniture
2. Buy
3. 30
4. Peace Song
5. Three Ropes
6. No Angels In America
7. Minor Flirt
8. Step In Step Aside
9. The City And The Dark Age
10. Sharp Things
11. Stories You Feared

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media