Plattenkritik

Eko Fresh - Elektro Eko - Fick immer noch deine Story Mixtape

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 04.01.2006

Eko Fresh - Elektro Eko - Fick immer noch deine Story Mixtape

 

Man war das letztes Jahr unterhaltsam als EKO FRESH nach langem Schweigen mit seiner "Abrechnung" die Neue Deutsche Beefwelle losgetreten hat, die einen peinlichen Höhepunkt mit einem lächerlichen Track von FLER hatte und sogar abgeschriebene Rapper wie CAPUCCINO aus ihren Löchern spülte. Sie endete letztendlich mit dem "Urteil", einem fünfminütigen Disstrack voller Punchlines von KOOL SAVAS, der hiermit EKO FRESH seiner Meinung nach begrub. Lange wurde es also wieder ruhig, bevor SAVAS mit seinem Mixtape "Die John Bello Story" den Spaten wieder in die Hand nimmt um Ekrem Bora eigenhändig auszugraben um in erneut zu fronten. Welch eine willkommene Promovorlage für EKO FRESH aka ELEKTRO EKO, der nun nach diversen Verzögerungen sein "Fick immer noch deine Story Mixtape" als direkten Konter über BUSHIDOs Ersguterjunge Label lanciert.

Hier ist also E.K.O mit 22 exklusiven Tracks bei denen er sein Versprechen aus der "Abrechnung" wahr macht und "wie früher rapt". Dies bedeutet zum einen die Abkehr vom ganzen RNB Shit und vor allem die Annahme von Gangsterattitüden und des derzeit so gut laufenden Fick-Raps. Ja der Junge kann gut rappen und flowen und nach dem von TONY MONTAN gesprochenen Intro gibt es saftige Beats und derbe Rhymes auf die Ohren, bei denen jede Mutter und jede Schwester gefickt wird und regelmäßige Seitenhiebe auf SAVAS herauszuhören sind. EKO hat ebenfalls sein Türken-Ego entdeckt welches er bei jeder Gelegenheit raushängen lässt und nicht zuletzt mit "Türkenpimmel" lobhuldigt. Einen der besten Tracks des Albums liefert EKO ausgerechnet mit "Der Verloren Sohn" ab, einem erzählenden Track ohne das ganze Straßen-Proletentum auskommt.

Insgesamt erfüllt das "Fick immer noch deine Story Mixtape" jedoch alle gestellten Ansprüche. Exklusive, qualitativ hochwertige Tracks, jede Menge Features sämtlicher German Dream Rapper von Summer Cem, Capkekz, Kay-One, Hakan-Abi und Emely bis hin zu MCs Bero Bass, Farid Urlaub, SD, J-Luv, Kalusha und Bushido sowie auch einigen Ami Acts wie zwei Jungs von Diplomats und auch ein kleines TUPAC Feature. Hier darf natürlich nicht der Collabo-Song "Flerräter" mit BUSHIDO fehlen. Mir gefällt einfach der Flow von EKO FRESH und der derzeitige Gangsterrap amüsiert mich extrem, daher ansehnliche 8 Skulls für dieses Mixtape.


Tracklist:

[1] Intro - feat. Tony Montana
[2] Fick Immer Noch Deine Story - feat. Kay-One
[3] Der Verlorene Sohn
[4] Türkenpimmel
[5] H.S. - feat. Summer Cem, J.R. Writer, Hell Rell & Kat
[6] Fuck Your Story - feat. Summer Cem, Hell Rell, J.R.Writer, Kat
[7] Raab (Skit)
[8] Schaut, Schaut - feat. Summer Cem, Farid Urlaub, Kingsize
[9] Stenz Music - feat. Summer Cem, Hakan Abi
[10] Yeah - feat. Bero Bass
[11] Antigaranti 4 Life - feat. Summer Cem
[12] Techno Eko (Skit)
[13] Undercover Kickbox - feat. Summer Cem, Kay-One, Hakan Abi
[14] Jetzt Gibt´s Streit - feat. Summer Cem & SD
[15] Bad Boy - feat. Tupac
[16] Wedding Bis Grembränx - feat. J-Luv, Capkekz & Kalusha
[17] Bang Bang - feat. Summer Cem, Farid Urlaub, Hakan Abi
[18] Aus Dem Weg Da - feat. SD
[19] 20 Bars
[20] Standard - feat. Capkekz & Summer Cem
[21] Unglücklich
[22] Flerräter - feat. Bushido

Alte Kommentare

von shawn 05.01.2006 12:36

\"türkenpimmel\", \"techno eko\" und ein Tupac Feature...ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll

von torben 05.01.2006 13:44

lachen natürlich!!

von figger 17.01.2006 22:44

hörs dir an und schreibe dann ein comment...

von zimc 19.01.2006 01:11

entlich hat sonny was aus denn jungen ein gutenjungen gemacht man

von konrad duden 19.01.2006 02:09

und aus seinen fans analphabeten

von derendorf 20.03.2006 16:55

ahhh was farid ist der beste

von Y4nn1ck B00n4p4r73 20.03.2006 19:39

scheißdreck...ich dachte, dass es vom niveau her nich mehr flacher als kks oder azad geht...aber er sollte uns alle täuschen.

von Samir aus düsseldorf Flingern 01.04.2006 18:03

Farid ist der maroc der euch den araber in sich zeigt

von Shawn 02.04.2006 21:13

schreiben hier jetzt schon deppen aus dem mzee forum rein oder was? man man man

von juicy 24.04.2006 21:01

respect farid!!!!!! killerxXx monir 4life F to the A B

von DERBESTE 06.05.2006 02:25

Ich weiss nicht was ihr alle habt zu sagen, wer hat schonn von deutschland ein track mit Dipset gemacht.

von knifesforshow 28.12.2008 23:27

Allschools Network Hardcore/Punk/Indie/Metal...und asitürkenvollproletenbeats XD nett^^

von @derbeste 29.12.2008 09:18

haben doch voll viele mittlerweile gemacht. trotzdem ist eko gut

von Matthias Geschmaxpolizei 29.12.2008 15:01

Hey allschooler, ich mag eure Reviews und finde eure Auswahl der rezensierten Alben auch meist gut. Aber deutcher HipHop steht euch nicht. Nichts gegen HipHop im allgemeinen. Aber bevor man sich mit Eko Fresh (sorry, aber ist eine Witzfigur) auseinandersetzt sollte man lieber die massigen guten U.S Produktionen reviewen. Ich will ja auch niemanden zunahe treten, aber mein Gefühl ist, dass hier HCoreler Ausflüge in HipHop-Gefilde machen und der Gesamtüberblick fehlt. Wenn schon HipHop Reviews dann doch bitte geschrieben von "Leuten vom Fach". Wenn ihr euer Spektrum verbreitern wollt, dann legt doch mal euren Fokus mehr auf die zahlreichen guten Indieneuveröffentlichungen (so Richtung Spex, Intro, Pitchforkmedia etc.) da gibts auf jeden Fall Nachholbedarf.

von schtief 29.12.2008 18:18

auch hier mein senf: meint ihr echt, die leute der magazine suchen sich jedes album aus und lassen es sich handverlesen zusenden?? haha... die hip hop cds, die hier rezensiert werden hängen vermutlich mit den promoagenturen und labels zusammen, die nicht nur hc/punk etc beackern. mir persönlich hat bei den hier vorzufindenen hip hop rezis (und mich ich finde es immer wieder amüsant wie sich die leute über hip hop features aufregen) immer imponiert, dass die leute doch ne menge von dem bereich verstehen...prost!

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media