Plattenkritik

Electric Frankenstein - Listen Up, Baby!

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Electric Frankenstein - Listen Up, Baby!

 

Es scheint als hätte sich TKO Records da einen Deal mit dem nicht mehr existenten Mans Ruin Label von Frank Kozik eingehandelt, denn nach den Antiseen Wiederveröffentlichungen kommt nun auch ein Re-Release der Electric Frankenstein CD.
Uhrsprünglich beinhaltete diese CD 6 Songs im Original, umd as ganze für die Fans noch interessanter zumachen hat die Band zum einen noch die beiden Songs der Estrus Single hinzugefügt und ebenfalls die beiden Songs der Sub Pop Single, welche beide mit Carl Porcaro (Killing Time) an der Lead Gitarre waren. Als weiterer Bonus gibts aber nochmal 2 Songs und zwar 2 die bisher noch nirgends veröffentlich wurden und mit der aktuellen Bandbesetzung, somit mit John Steele "King Of Men" am Schlagzeug, eingespielt wurden.
Das Coverartwork ist natürlich wieder eins der Kunstwerke von Frank Kozik (wovon er selbst sagt, es ist eins seiner besten Werke!).
Zu all diesen Specials addiere man den unglaublichen Rock'n'Roll Charme den Electric Frankenstein ausstrahlen und ihre eingängigen Melodien und man hat was man braucht! Fettes Teil, gute Musik! Auschecken!!!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media