Plattenkritik

Elli - Moving On

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 01.01.2007
Datum Review: 19.01.2008

Elli - Moving On

 

Die kleine, untersetzte Dame mit blondiertem Bürstenschnitt und Oberarmen fast so voluminös wie die von Greg Puciato wendete den eingeschweißten Silberling prüfend in ihren Händen. So als glaubte sie, irgendetwas zu entdecken, das sie zuvor noch nicht gesehen hatte. Dann trat sie zu mir herüber. Mit einem Blick und Tonfall, in denen sich Mitleid und autoritärer Gestus miteinander vermengten, sagte sie: "Die können sie behalten Herr Kamp, den Rest nehmen wir mit. Ihre Anlage übrigens auch. Sie wurden sechs Mal gemahnt. Sechs Mal! Man sollte meinen, dass das ausreicht…". Mit hängenden Schultern setzte ich mich aufs Fensterbrett und sah dieser kleinen grotesken Person dabei zu, wie sie nacheinander fünf prall gefüllte IKEA CD-Regale Modell "Benno" in ihr Auto verfrachtete. Die Tür fiel ein letztes Mal mit einem lauten Geräusch ins Schloss. Sie war weg. Endlich.

Nach kurzen Minuten des Durchatmens war es an der Zeit zu sondieren, was mir noch geblieben war. Immerhin mein Discman Baujahr ´95 war noch da. Ich nahm den letzten übriggebliebenen Tonträger in die Hand und analysierte Cover und Inlay. Darauf bzw. darin zu sehen eine Frau mit dunkel geschminkten Augen und sündhaftteurer Frisur, welche weibliche Verwegenheit suggerierte: ELLI "Moving On". Es musste immer weiter gehen. Das war gut. Mit einer hastigen Bewegung befreite ich die CD aus ihrer Verpackung und legte sie in meinen Discman. Aus unerfindlichen Gründen setzte der Laser bei diesem nach exakt zweieinhalb Minuten immer aus, so dass man einen Song weiterskippen musste. Für Hardcore-Alben war das natürlich ideal, bei Bands wie ISIS wurde es schon schwieriger, da man maximal einen repetitiven Schlagzeug-Beat und verhaltene Gitarren zu hören bekam. ELLI machte keinen Hardcore. Und wie ISIS klang sie auch nicht. Aus den alten rauschenden Kopfhörern drang vielmehr eine infektiöse Melange glattproduzierten Radiorocks mit gemäßigter Rockröhre und Texten aus dem Durchhalteparolen- und "Herzscheisse"-Phrasenschwein. In etwa so smooth rasiert wie viele aktuelle Trustkill-Bands. Die Pickel kommen erst im Nachhinein zum Vorschein. Und überhaupt: Dieses Streben gescheiterter Individuen nach Anerkennung, der Wunsch irgendwann einmal "Pop-" bzw. "Superstar" zu werden und es allen Neidern zu beweisen, hatte das nicht was von diesem Underdog-Habitus provinzlerischer "Hardcore"-Kombos?! Dazu passten dann auch irgendwie die Songtitel wie 'Moving On', 'They Don´t Want You' oder 'I Won´t Look Back'. All das machte mich im Handumdrehen zum Fan. Meine Szene würde ich fortan nicht mehr brauchen. Ich wusch mir meinen Sterne-Tattoos ab - die Dinger waren mittlerweile eh zum Arschgeweih des neuen Millenniums verkommen - und auch meine Slim Fit Jeans nebst Slip-Ons wurden auf den Müllhaufen der Geschichte verbannt. Dort machten sie es sich gemütlich neben ausgelatschten Doc Martens und XL-SEPULTURA Longsleeves.

Für einen kurzen Moment blitzte in mir der Gedanke auf, wie eine ältere Dame durch irgendwelche Zufälle in den Besitz meiner handsignierten "Dear You" gekommen war und diese zum praktischen Türstopper umfunktioniert hatte. Dann wurde es mir plötzlich verblüffend egal. Es musste schließlich weiter gehen. Survival never goes out of style und so.

Lieder:

01: Again
02: Moving On
03: Your Letter
04: They Don´t Want You
05: In My Heart
06: Waste of Love
07: Can´t Deny It
08: Teach Me to Fly
09: Fades Away
10: I Won´t Look Back
11: Black Frames
12: Come and Gone

Alte Kommentare

von torben | allschools 19.01.2008 22:07

oje, du hast es echt getan...

von basti 19.01.2008 23:59

ich wollte noch nie etwas so sehr besitzen wie diese cd! hoffentlich spielt die auch mal in einem supermarkt in meiner nähe!

von Michael | Allschools (sysadmin) 20.01.2008 00:26

Als Regensburger kann ich nur sagen, dass ich Elli jeglichen Erfolg wünsche. Die hat sich schon weit vor dem Superstar Kram den Arsch in der Stadt abgespielt...

von MUnkvayne 20.01.2008 01:43

is nich euer ernst oder? haha!

von FKK 20.01.2008 06:54

Meine Mutter heißt Elli, daher 100% agree...

von Luke // Allschools 20.01.2008 13:15

AZAD in aller Ehre, aber ELLI?! wtf :D

von -deathboX- 20.01.2008 14:35

10 Skulls?!? òÓ ...hab' ich was verpasst?!?

von Flo 20.01.2008 17:41

lol

von gawhg 20.01.2008 19:14

wtf is elli? :)

von chris 20.01.2008 19:46

die is mal bei dsds dritte geworden oder so

von MUnkvayne 20.01.2008 20:17

ne, die hat das ding ma gewonnen! haha! hat sich ma richtig gelohnt!

von chris 20.01.2008 20:51

ja übelst. immerhin 10 punkte bei allschools xD

von hansch 20.01.2008 22:18

bin ich jetzt auf bravo.de gelandet? oO

von ilya 20.01.2008 22:45

was ist denn jetzt hier kaputt!?

von seam 20.01.2008 23:13

ich finds amüsant haha schönes ding

von Michael | Allschools (sysadmin) 21.01.2008 00:55

Elli hat DSDS mal gewonnen, sich aber danach vom Bohlen am Allerwertesten lecken lassen und ihr eigenes Ding durchgezogen.

von .sascha 21.01.2008 01:11

Kann ja sein das sie`s aus irgend nem Grund verdient hat dieses Album aufm Markt haben zu dürfen aber ey ... das hat hier nichts verloren ^^ Ich sag nur "allschools.de - hardcore/punk/indie/metal ezine" Aber gut geschrieben ist es. Immerhin.

von freddy 21.01.2008 07:42

naja, ich denke mal es ist mehr oder weniger ne verarsche bzw. n insider...

von 7 angels 21.01.2008 09:57

außerdem ist sie scharf (finde ich)

von FKK 21.01.2008 10:32

@7 angels: Sie war vor ihrem Imagewechsel scharf, jetzt, wo sie unter den Achseln rasiert zu sein scheint, nehme ich andere O-Vorlagen

von xKikix 21.01.2008 14:28

Wie geil ist das denn?! Hat man Elli denn schon in Kenntnis darüber gesetzt, welche Ehre ihr zuteil geworden ist?! Volle Punktzahl bei allschools.de, das schafft auch nicht jeder...

von Hans 21.01.2008 20:53

Stimmt, erst Minor Threat, dann Bad Brains und jetzt Elli.

von gnihihi 22.01.2008 23:54

und schon melden sich wieder die trven szenewächter, die zum lachen in den keller gehen.

von tux86 24.01.2008 00:29

Sauber. Rene du Gott. Schonmal bei der Titanic beworben? Einfach geil. Ich lach mich sowas von schepp!! Das hat mir den Abend noch gerettet! DANKE! Ich geh jetzt schlafen. Ist 0:20

von PeterPan 02.02.2008 13:31

Wer hat euch denn ins Gehirn geschissen..wenn jetz jeden monat solch Dreck hier gereviewed wird dann is Allschools für mich abgehakt,durch die Bewertung habt ihr jegliche Seriösität verloren

von jona 02.02.2008 13:45

yeah, peter pan. du hast das ja mal echt gerafft! seriösität, ich lach mich tot! supergeiles review!

von feets 02.02.2008 23:12

jau, der peter scheints nicht zu raffen..

von fred 03.02.2008 12:52

leider müssen wir ab jetzt wohl ohne peter auskommen. das ist tragisch aber ich werde weiter gerne diese unseriöse seite besuchen. es gibt halt noch keine "der spiegel" -hardcore ausgabe für unsere bildungsoberschicht ohne humor

von PeterPan 03.02.2008 21:06

wenn ich satire will les ich titanic ,da brauch ich nicht ne Review-Seite mit Pseudokomikern

von fred 03.02.2008 21:25

gut peter dann lassen wir das ab jetzt aber bitte verschone uns ab jetzt mit deinen komentaren

Autor

Bild Autor

René

Autoren Bio

There is plenty to criticize.

Suche

Social Media