Plattenkritik

Empty Vision - The Rise

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 07.11.2006
Datum Review: 28.11.2006

Empty Vision - The Rise

 

Bereits auf ihrer Split EP mit COUNT THE HOURS konnten EMPTY VISION aus Hannover und Umgebung einen ersten guten Eindruck vermitteln. Kürzlich hatte ich dann auch noch das Vergnügen sie im Vorprogramm von RIGHTEOUS JAMS zu erleben, wo sie mir richtig gut gefallen haben. Entsprechend neugierig war ich auf den ersten Longplayer "The Rise", der wie auch schon die Split auf dem Wolfsburger Label Fields Of Hope beheimatet ist.

Recht ungewöhnlich eröffnen die Jungs den Longplayer mit dem Titeltrack das Albums, kommen jedoch nach einer kurzen instrumentalen Einleitung mit einem satten Hardcore Chor zur Sache. Im melodischen Midtempo entwickelt die Band eine beängstigende Sprengkraft, die auf die ungezügelten Ambitionen schließen lässt, die in der noch recht jungen Formation brodeln. Bereits beim nachfolgenden "Unbreakable" zeigt man, dass man die Disziplin auch in temporeichen Gefilden gemeistert hat und begeistert mit einer guten Mischung aus Hardcore und Punkrock mit spärlich gestreuten Metaleinflüssen. Eine gewisse Alleinstellung erreichen EMPTY VISION mit ihrer sehr melodischen Gitarrenarbeit, die ihren zwischen Newschool und Oldschool pendelnden Sound recht eingängig in die Gehörgänge rauschen lässt. Generell überzeugt das Quintett mit diversen musikalischen Verspieltheiten und poltert nicht stumpf drauf los. Über dem melodiösen Faktor thront das giftige und aggressive Organ von Frontmann Michael, der seinen Frust mit positiven Texten in die Welt hinaus-shoutet. Soundtechnisch erinnern mich EMPTY VISION am ehesten an die Jade Tree Recken von PAINT IT BLACK, weisen jedoch ebenfalls einige Referenzen zu COMBACK KID und ein wenig MODERN LIFE IS WAR auf. Während die großen Labels gegen Ende des Jahres massenweise zu einfallslosen Best-Ofs greifen, sind es primär die unbekannten Bands, die mich noch mal überraschend begeistern können. Schönes Release!

Tracks:
01 The Rise
02 Unbreakable
03 We Are The Change
04 In Our Hands
05 The Challenge
06 Slipping Away
07 The Shape
08 Bloody Knees
09 Where It Will Remain
10 New Intentions
11 Sundown

Alte Kommentare

von tonnes 29.11.2006 11:54

muss man sich scheinbar mal geben..

von markymark 29.11.2006 12:02

lohnt sich zu unterstützen. hab die live zusammen mit morethanever (auch unbedingt anchecken) gesehen und sind wirklich super nette jungs und machen dazu noch nen ultrafetten sound.

von Sören 29.11.2006 15:50

schönes review zu einer sympatischen band. release show in arpke war der hammer gewesen mit einem michael der seine freude kaum in worte fassen konnte! klasse! :)

von freddy 29.11.2006 16:53

hab sie auch live gesehen. haben echt druck gemacht. könnte dick sein das teil.

von Janina 29.11.2006 18:48

Ich kann da auch Torben nur zustimmen. So eine geile Scheibe! Aber live sind die Jungs noch um LÄNGEN besser!!!

von Simon 29.11.2006 21:55

auf der show mit ruiner zusammen in essen waren EV echt bombe! da kann uns was großes bevorstehen!

von Yannick 02.12.2006 09:15

klasse band, kann man nich anders sagen!

von volkerXhope 13.12.2006 20:16

vielen Dank für die ganzen netten Kommentare. Wer die CD sonst noch bestellen will,... einfach eine email an info@fieldsofhope.de grüße volker/ fields of hope records

von 7 angels 14.12.2006 17:36

hey volker, die scheibe ist klasse. Habe sie beim this is hell-gig am montag in hannover erstanden.

von 7 angels 05.01.2007 21:07

man kann diese platte einfach nicht genug pushen...hammerding!

von 7 angels 05.01.2007 21:24

wer sind eigentlich comeback kid?

von wooosh 11.01.2007 14:17

ganz klar ne bombe!!! freue mich aufs vinyl!

von jonny galore 20.09.2007 14:49

richtig gut! und live ne wucht! 12.10. hannover- stumpf!

von spacko 13.12.2007 15:34

haha hippie hardcore band nummer eins mit abiturienten in der band, die bands wie bold oder chain of strenght nie gehört haben

von freddy 13.12.2007 16:25

soll das implizieren, dass abiturienten keine hardcore musik machen düfen? sehr schwache aussage!

von Dario|Allschools 13.12.2007 18:20

Viel schlimmer --> Studenten dürfen keinen HC mehr hören... Ich glaub ich disponier mal um und hör nur noch Opern-Musik!

von xwernerx 13.12.2007 18:26

zumindest hat er seinen namen schon gut gewählt ;D

von @spacko 13.12.2007 20:40

LOL

von spacko 14.12.2007 10:32

es ist einfach eine schande, dass so typen wie ihr keinen background habt und euch hardcore nennt. bei euch fängt hardcore bei allegiance an und hört bei empty vision auf. ÖKO H&M Hardcore

von freddy 14.12.2007 10:44

ich denke vielmehr, dass die leute hier bedeutend mehr ahnung haben als du mein junge.. haben sie zumindest oft genug in den letzten jahren bewiesen..

von spacko 14.12.2007 11:22

freddy hast du denn einen background? lass mich raten du hörst go it alone und have heart

von Der Sänger von Aiden 14.12.2007 11:46

@spacko: Gratulation! Du bist der Steven Blush der zweiten Generation...Mal ganz ehrlich: Glaubst Du nicht, dass neben Dir auch noch Leute existieren, die ebenfalls mit BOLD, JUDGE, GB, SIDE BY SIDE und weiß der Geier wem noch aufgewachsen sind und TROTZDEM aktuelle Rivalry, B9, 1917 oder Trustkill (kleiner Scherz...) Bands gut finden (dürfen)?! Da ist echt haargenau die gleiche Argumentationsstruktur wie damals: "Du hast Flag nicht mit Cadena am Mikro gesehen?! Verpiss Dich mal, DU bist nicht hardcore..." Ach, und die Empty Vision-Platte kenne ich nicht.

von spacko 14.12.2007 12:40

ich scheiß auf euch alle, ihr nichtschecker! ihr und empty vision seid definitiv nicht hardcore! true blue, eyeball das war deutscher hardcore

von @spacko 17.12.2007 15:05

du vergisst die rykers lol Ich frag mich, was du fürn Background hast!? Nach deiner Schreibweise und "Art" sich aufzuregen bist du nicht mal 20! Woher kennst du denn Bold...Reunien-Tour auf dem Groezrock gesehen was? (als du auf Aiden oder wen auch immer gewartet hattest) lol

von sorry 17.12.2007 15:06

Für die den Fehlerteufel der sich reingeschlichen hatte

von Roman 18.11.2009 18:47

Ich vermiss Empty Vision. Unübertroffen für mich im HC Sektor, aber nur in meinem persönlichen.

von Clement 11.08.2011 23:05

eben wieder einmal angehört = GROßARTIG!!!

von @@spacko 12.08.2011 13:24

lass ja ryker's in ruhe. die sind mindestens 2,5x mehr hardcore als du und ich.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media