Plattenkritik

Enkelz - So sieht das aus

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 28.09.2007
Datum Review: 12.08.2007

Enkelz - So sieht das aus

 

Die Hamburger ENKELZ gingen ihre ersten musikalischen Pfade als BÖHSE ONKELZ Cover und Tribute Band. Nach der Auflösung besagter Kombo schien die Gelegenheit ideal eigenen Output zu veröffentlichen. Diesen September erscheint nun mit "So sieht das aus" auf dem eigenen Label E-Recordz und fällt genauso grausam aus wie es der erste Blick auf Bandlogo und Artwork erwarten lässt.

Prollrock mit Metaleinflüssen sowie gekünzelten, sarkastischen Texten ganz im Sinne der Vorbilder scheppert aus den Boxen und lässt dem aus journalistischen Pflichtgefühl eisern durchgezogenen Hördurchgang zu einer wahren Qual für das Gehörorgan und das Gemüt des Rezensenten werden. (So ähnlich muss sich Harry Potter gefühlt haben, als er sich selber mit der Folterfeder quälen musste.) Nun ja, ich weiß nicht viel über die ENKELZ, mir ist nicht bekannt, ob sie eine ähnlich zweifelhafte politische Vergangenheit haben wie ihre Vorbilder, aber dass man in einem Song wie "Dummheit kennt keine Grenzen" schon den Vorwurf aufgreift rechtes Gedankengut zu verbreiten spricht genauso wenig für die Band wie derart sinnfreie Textpassagen wie "Aus einem Arschloch kann nur Scheiße kommen..". Diese Band geht mal gar nicht!

Trackliste
1 Die enkelz rocken das Haus
2 Dummheit kennt keine Grenzen
3 Deine Last
4 Zu den Sternen
5 Bin ich scheißegal
6 Warum tust Du Dir das an
7 Die geächteten Vier
8 Fern am Horizont
9 Immer wieder
10 Weisse Westen 1
11 Mädchen
12 Dein Gewinsel
13 Herzblut
14 Schärfe meine Sinne

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef