Plattenkritik

Escape The Fate - There’s No Sympathy For The Dead

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 19.05.2006
Datum Review: 11.05.2006

Escape The Fate - There’s No Sympathy For The Dead

 

Ein Dicker Sticker ziert das Cover der ersten ESCAPE THE FATE Veröffentlichung für Epitaph Records. "For fans of Underoath, Senses Fail, Atreyu, Taking Back Sunday, The Used". Somit stellt die vorliegende EP, "There’s No Sympathy For The Dead" wohl eine Schnittmenge der derzeit angesagtesten Bands aus den Breitengraden zwischen Emo, Emocore und Screamo dar. Nun ja Marketing ist heutzutage ja wichtig und im Grunde genommen wird hier ja auch die richtige Zielgruppe angesprochen.

Der Fünfer aus Las Vegas hat sich nämlich einer angesagten und durchaus gelungenen Mischung aus melodischem Poppunk, saftigem Screamosound, fiesen Metalriffs und wuchtigen Breakdowns verschrieben. Als Gewinner eines lokalen Band Contests durften die Jungs von ESCAPE THE FATE bereits vor mehreren Tausend Fans für MY CHEMICAL ROMANCE eröffnen. Verdammt eingängig, mit sonnigen Hooklines rocken die fünf Jungs mit "Dragging Dead Bodies In Blue Bags Up Really Long Hills" auch los und zerstören die Harmonie schnell mit sehr derben und düsteren Growls. Ein verheißungsvoller Auftakt, dessen guter Eindruck sich mit dem nachfolgenden Titeltrack fortsetzt der EP mit stärkeren Metal Tendenzen arbeitet und episch instrumental endet. Im Anschluss spielen die Jungs mit "The Ransom" die TAKING BACK SUNDAY Karte bevor auch dieser Song an Härte gewinnt. Abwechslungsreich und intensiv endet der intensive Hörgenuss nach 5 Tracks äußerst moshlastig mit "The Guillotine". Es stimmt schon, dass sich ESCAP THE FATE vielerlei Einflüsse bekannter und angesagte Bands zusammenklauben und nicht gerade übermäßig Eigenständigkeit mit in den Pott mischen. Dennoch ist "There’s No Sympathy For The Dead" eine äußerst gelungene EP, die alles richtig macht und Genrefreunde nicht enttäuschen wir.

Tracks:
1.Dragging Dead Bodies In Blue Bags Up Really Long Hills
2.There's No Sympathy For The Dead
3.The Ransom
4.As You're Falling Down
5.The Guillotine

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media