Plattenkritik

Everest - The Road Less Traveled

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Everest - The Road Less Traveled

 

Zeitlich wahrscheinlich genau getimed bringen Everest ihre neue Platte über Join The Team Player raus... bestens getimed, weil die Jungs mit ihrer Musik die grosse Trendwelle in Sachen Emo / College Rock genau treffen.
Aber "The Road Less Traveled" macht nicht den Eindruck, dass die Band nur mitschwimmen will, sondern dass sie sich nach ganz vorne paddeln wollen. Und das Zeug dazu haben sie allemal. Die Songs bestehen zum grossen Teilen aus rockigen Nummern, denen durch eine Orgel die besondere Note verliehen wird. Auf weinerliches Emo Gejammer verzichten Everest zum Glück auch, sondern rocken meist gerade aus durch die Mitte, ein paar Abstecher in ruhige Gefilde inklusive.
Fazit: Tolle Scheibe, die zwar nicht meinen persönlichen Geschmack trifft, der man aber dennoch viel Potential attestieren kann. Würd ich mir persönlich zwar nicht kaufen, aber Freunde von Jimmy Eat World und wie sie alle heissen sollten/müssen zugreifen.

Autor

Bild Autor

Ploedi

Autoren Bio

Suche

Social Media