Plattenkritik

Everwaiting Serenade - Lungwork

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 24.05.2009
Datum Review: 07.05.2009

Everwaiting Serenade - Lungwork

 

Hier verschwimmen die Grenzen zwischen wirklich gutem, progressiven Hardcore und dem Tough Guy Image ins Unerkenntliche. Ein Prototyp?

Mitnichten. Was Bands wie MISERY SIGNALS eigentlich auch schon mehr oder minder gut beweisen, was Bands wie KILLSWITCH ENGAGE wenigstens im Ansatz beherrschen und vielen Tough Guy Bands einfach fehlt haben die Luxemburger von EVERWAITING SERENADE nämlich zu 100 Prozent. Einen bestimmten Punkt an dem man immer kurz die Luft anhält und sich wie erschlagen fühlt von unfassbarer Energie und einem Sound, der dicker und ausgefüllter nicht sein könnte.

Und dabei ist gerade dieser nichts Besonderes. Moshparts, gelegentliche Chöre, Breakdowns und so weiter und so fort. Ein wenig progressiv gehalten, ein wahrlich intensiv brüllender Frontmann und das war es auch schon. Dass all diese Eigenschaften die sicherlich jede einzelne für sich ihre Miesen Seiten aber auch Guten hat sollte klar sein – dass EVERWAITING SERENADE auf ihrem Zweitwerk „Lungwork“ aber alle Einflüsse verschiedenster HC-Genres so gekonnt ineinander packen ist schon bemerkenswert und gerade in Anbetracht der Eingängigkeit eine kleine Seltenheit.

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.