Plattenkritik

Facelift - Holon

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 07.04.2009
Datum Review: 09.06.2009

Facelift - Holon

 

Dass Bands mit Frau an der Front es oftmals schwer haben sollte bekannt sein. Das ist weder im Hardcore easy going, noch im Alternative-Bereich. Und gerade da schon gar nicht. Man beachte Truppen wie DIE HAPPY oder die GUANO APES und schon weiß man, dass nach 2-3 okayen Songs im Grunde schon die Bedeutungslosigkeit warten.

So auch bei FACELIFT. Was sich nett andeutet, ein paar gute Melodien hervor bringt und wo schon eine Art Druck entsteht, schwächt schon beim zweiten Hördurchgang alles enorm ab. Vielleicht beim nächsten Mal, genügend tolle Ansätze sind vorhanden. Solange – Zurück in die Reihe.

Tracklist:

1. The You in Me
2. Hello! Hello?
3. The Sun will shine again for us
4. Pigs and cows are a girls best friend
5. I don’t mind if you mind
6. A cup of coffee
7. About the things they say
8. Be afraid of
9. Indignity
10. And talk to you
11. On my way to you (live)
12. Holon
13. 2009
14. Don’t worry about

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media