Plattenkritik

Far From Horizon / Cult Of Gaia - Split

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 01.08.2008
Datum Review: 03.09.2008

Far From Horizon / Cult Of Gaia - Split

 

Die Bielefelder Deathcore-Formation FAR FROM HORIZON kämpft auf dieser Split gegen die Aschaffenburger CULT OF GAIA. Dabei machen die Ostwestfalen mit fünf Songs plus überflüssigen Outro den Anfang und können mit ihrem Deathcore überzeugen. Dabei ist der Härtegrad der Tracks nach oben gedreht worden und Einflüsse aus diversen Metalstilen erkennbar. Immer wieder tauchen auch progressive Passagen bis hin zu disharmonischen Gitarrenläufen auf, die das Grundgerüst auflockern und den Songs Würze verleihen. Sehr stark auch die Vocals von Conny Schattka, die dem Ganzen eine heftige Krone aufsetzen. Von schleppend bis Highspeed ist alles vertreten, was das Deathcoreherz begehrt, wenn der Band ein Vorwurf gemacht werden kann, dann höchstens der, dass noch nach Identität und Eigenständigkeit gesucht werden muss. Aber dafür ist noch viel, viel Zeit.
Somit wären wir bei CULT OF GAIA, die zunächst als auffälligstes Merkmal deutsch gesungene Texte im Repertoire haben. Die Musik kann als etwas straightere und auch heftigere CALLEJON beschrieben werden. Die vier Tracks sind sehr interessant gestaltet und schlau arrangiert worden, teilweise wird sich sogar vor dem Black Metal (gerade die keifende Stimme von Moritz unterstreicht dies) verbeugt. Nach mehreren Durchläufen entfalten die Songs Intensität und Durchschlagskraft, die Thrash-Passagen nageln den Hörer mitunter sogar an die Wand. Diese musikalische Klasse muss immer vor dem Hintergrund gesehen werden, dass es sich bei dieser Split um die erste Aufnahme der talentierten Band handelt.

Beide Gruppen fahren eine gute Produktion auf, FAR FROM HORIZON legen Wert auf einen fetten, drückenden, CULT OF GAIA auf einen organischen Sound. Den Kampf gewonnen hat mit leichtem Vorsprung CULT OF GAIA, da die Band ein wenig eigenständiger agiert und mit „Leviathan“ einen enorm starken Track im Set hat.

Far From Horizon
01. Abandon Something
02. Ophelia
03. How To Find The Gasleak With A Lighter
04. 5 Guys 1 Cake
05. Let's Talk About Feelings, Shall We?
06. Outro

Cult Of Gaia
07. Es Werde
08. Loblied auf Pandora
09. Ares
10. Leviathan

Alte Kommentare

von Svemperor 22.11.2010 20:25

ALLES HULDIGT ARRRRRREEEEEEEEEEEES

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media