Plattenkritik

Feeder - Shatter (Single)

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 16.10.2005

Feeder - Shatter (Single)

 

Der Name FEEDER sollte dem ein oder anderem Freund des rockigem Punks noch geläufig sein. Wie es so vielen Bands ergeht, erfolgte auch bei FEEDER die Umorientierung in seichtere Gefilde, die Supportslots von Bands wie COLDPLAY oder REM zum Resultat hatte. Nach ihrem letzten Album "Pushing The Senses" welches entsprechend glatt war folgt nun eine Interimssingle zum Song "Shatter".

Die Single verspricht vier neue Songs, wovon zwei verschiedene Versionen des Titeltracks sind. Besagtes "Shatter" rockt zarghaft jedoch absolut melodisch und hymnenlastig. Kein Wunder, dass der Track seinen Platz im Abspann eines russischen Blockbusters namens "Wächter der Nacht" bekam. Ein Video zum Song ist entsprechend produziert und ebenfalls auf der Single enthalten. Der Song macht unglaublich Spaß könnte jedoch bei einer eventuellen Überrotation schnell zu einer Belastungsprobe werden. "Tender" ist weniger rockig dafür umso verträumter und eigentlich zu schade für die B-Seite einer Single. Lediglich die Coverversion von REMs "Everybody Hurts" hätte man sich nun wirklich sparen können. Lasst uns also hoffen, dass die Single der Vorbote zu einem neuen Album ist, welches das Niveau von "Shatter" und "Tender" hält.

- Shatter (New Version)
- Tender (Album Version)
- Everybody Hurts (REM Cover)
- Shatter (Original Version)
- Shatter (Video)

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media