Plattenkritik

Feeder - The Singles

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 12.05.2006
Datum Review: 11.05.2006

Feeder - The Singles

 

Wer als alternativer Musikliebhaber bis zum heutigen Tag durch’s Leben gewandert ist ohne jemals den Weg mit FEEDER gekreuzt zu haben, muss scheinbar einer Minderheit angehören. Mit mehr als 3.5 Millionen verkauften Einheiten in ihrer Musikkarriere und unzähligen Singleauskopplung gehören die Briten zu den ganz Großen in Sachen Powerpop / Rock. Grund genug die Errungenschaften mal zu würdigen und so erscheint mit "The Singles" eine 20 Songs umfassende Compilation.

Einige mögen jetzt immer noch denken, "wer zur Hölle sind FEEDER?" doch spätestens mit dem Überhit "Buck Rogers" oder "Shatter" kommt das Aha Erlebnis und man ist fleißig mit Kopfnicken beschäftigt. Es ist wahrhaftig beachtlich wie viele Songs der letzten 5 Studioalben doch irgendwo in den eigenen Gehirnwindungen abgelegt sind und nun endlich zuzuordnen sind. "Polythene" aus dem Jahr 1997 stellt den ersten Longplayer der, dem der ein oder andere Klassiker hier entnommen wurde. Nach dem tragischen Tod von Gründungsmitglied und Drummer Jon Lee im Jahre 2002 wurde seine Position von Mark Richardson fortan bekleidet, der zuletzt auf "Pushing the Senses" zu hören ist. Damit die Best Of Compilation jedoch nicht nur für FEEDER Neulinge interessant bleibt finden sich mit "Lost and Found", "Burning The Bridges" und "Save Us" ebenfalls drei neue Leckerbissen auf dem Silberling wieder, die einen ersten Eindruck der zukünftigen Entwicklung der Band schaffen und definitiv den Hörer bei Laune halten. "Lost and Found" wird übrigens die nächste Single des Trios sein und marschiert mit Handclaps, HIVES-Gitarren und Retro-Touch um die Ecke. Für die Sammler wird es auch eine limited deluxe Edition geben, die zusätzlich eine DVD mit 25 Videos von FEEDER enthält. Wie immer ist diese Best Of Scheibe sowohl Für sammelnde Fans als auch

Tracklisting
CD
01. Come Back Around
02. Buck Rogers
03. Shatter
04. Just The Way I’m Feeling
05. Lost And Found
06. Just A Day
07. High
08. Comfort In Sound
09. Feeling A Moment
10. Burn The Bridges
11. Tumble & Fall
12. Forget About Tomorrow
13. Tender
14. Pushing The Sences
15. Save Us
16. Seven Days In The Sun
17. Insomnia
18. Turn
19. Yesterday Went Soon
20. Suffocate
DVD
01. Shatter
02. Tender
03. Pushing The Sences
04. Feeling A Moment
05. Tumble And Fall
06. Comfort In Sound
07. Find The Colour
08. Forget About Tomorrow
09. Just The Way I’m Feeling
10. Come Back Around
11. Piece By Piece
12. Just A Day
13. Turn
14. Seven Days In The Sun
15. Buck Rogers
16. Paper Faces
17. Yesterday Went Soon
18. Insomnia
19. Day In Day Out
20. Suffocate
21. High
22. Crash
23. Cement
24. Tangerine
25. Stereo World

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media