Plattenkritik

Felix Muster - Reich und Famos

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2009
Datum Review: 04.04.2009

Felix Muster - Reich und Famos

 

Um eines vorweg zu nehmen: Sollte irgendwer FELIX MUSTER’s aktuelle EP „reich und famos“ in seinen heimischen CD-Player legen (was ja an sich schon ein ziemlich verrücktes Unterfangen wäre) der sollte mit der Lautstärkeregelung sehr gut aufpassen. Die CD ist viel zu leise abgemischt, der Sound unfassbar schlecht und matschig, der Gesang zu leise. Um wenigstens ein bisschen von dieser Musik zu verstehen sollte man die Anlage schon recht weit aufreißen. Und dann kann es noch vorkommen, dass man sich erschreckt wenn man danach wieder MAROON reinlegt. Also seid gewarnt.

FELIX MUSTER sind eine Band aus Hiddenhausen (what the Fuck??) die sich gerade erst ins Leben gerufen hat und nun mit ihrer Mischung aus „Rock, Punk und Elektro“ ein wenig für Wirbel sorgen will. Jedenfalls ist der erste Höreindruck schonmal gehörig im Eimer bei einem solchen Soundbrei. Und selbst wenn man doch was versteht herrschen melodiöse Monotonie, schiefer Gesang und zerschrammelte Gitarren die furchtbar nerven. In Anbetracht dessen, dass sich FELIX MUSTER gerade erst zusammengefunden haben kann man noch auf Besserung hoffen, ansonsten…

Tracklist:

1. Diskussion
2. Fantastisch
3. Bude
4. Zielgruppentauglich
5. Liebe

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media