Plattenkritik

Fire & Ice - Not Of This Earth

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 08.05.2012
Datum Review: 28.07.2012

Fire & Ice - Not Of This Earth

 

Also, wenn es an einer Sache im Moment wirklich nicht mangelt, dann ist das richtig guter Hardcore. Und damit meine ich nicht die Bands, die sich mehr oder weniger stumpf von Mosh-Part zu Mosh-Part hangeln (a la DOWNPRESSER...), sondern viel mehr Gruppen wie EXPIRE, SOUL SEARCH, BORN LOW, COLD WORLD, NAYSYER, TRAPPED UNDER ICE, DOWN TO NOTHING oder TAKE OFFENSE. Bands, die den Sound wirklich authentisch darbieten und sehr wohl wissen, dass Songs zwar simpel sein können, aber sehr wohl gut geschrieben sein müssen. Richmonds FIRE & ICE fallen genau in diese Kategorie und liefern mit ihrem Debüt-Album "Not Of This Earth" genau das, was Bridge9-Boss Chriss Wrenn neulich so schön als "super-fun Hardcore" bezeichnet hat.

Was bei oben genannten Bands durchaus besonders ist: keine klingt wie die andere. Und auch FIRE & ICE waren auf vorangegangen Veröffentlichungen weit davon entfernt, nach irgendwelchen Standards zu klingen. Und das führen sie auf "Not Of This Earth" konsequent fort. Das beginnt bereits bei den unüblich entspannten, beinahe gerappten Vocals (die trotzdem tough klingen) und setzt sich fort in einer wirklich sehr differenzierten Gitarrenarbeit, die immer mal wieder rockige Momente einstreut und dem Hörer auch die ein oder andere richtig gute Melodie beschert. Mal hat das was von LEEWAY, sehr häufig sogar von den famosen CROWN OF THORNZ. Als aktueller Vergleich sind COLD WORLD sicher nicht ganz an den Haaren herbeigezogen, allerdings sind FIRE & ICE noch ein ganzes Stück Groove lastiger. Der großartige Opener und Titel-Track fasst das Ganze schon ziemlich gut zusammen, aber auch die folgenden 11 Songs überraschen immer wieder mit richtig guten Riffs, eingängigen Melodien ("The Devil's Inside", "Sky's The Limit") und schnellen Parts, die dafür sorgen, dass man sich nicht in einem endlos Groove verzettelt ("Helpless", "About Face"). Immer wieder wird Spannung aufgebaut und im genau richtigen Moment entladen ("Numb"). Abwechslung ist das Zauberwort und so wundert es auch nicht, dass wirklich jeder der 12 Songs hängen bleibt. Und das Instrumental "Fortuna" - famos, einfach nur famos.

Ich hab wirklich lange kein Hardcore-Album mehr gehört, dass derart "tanzbar" war wie "Not Of This Earth". Auf der demnächst anstehenden Tour mit SOUL SEARCH, SUBURBAN SCUM und EXPIRE (was ist denn das eigentlich für ein geiles Package?!) dürften FIRE & ICE mächtig einheizen und haben genug Songs in der Hinterhand, um für ordentlich Chaos zu sorgen. Ich freu mich drauf.

TRACK LISTING:
1. Not Of This Earth
2. History Repeats
3. Helpless
4. Ultimate Power
5. The Devil's Side
6. Numb
7. About Face
8. Sky's The Limit
9. The Eye
10. Smash Your Crown
11. Fortuna
12. Waiting Game

Alte Kommentare

von Pat 28.07.2012 15:33

Fire & Ice gehen nicht zusammen mit Soul Search auf Tour. Soul Search sind zusammen mit Stick Together unterwegs und ich glaube Fire & Ice mit Expire, aber dad allein ist schon gut genug.

von train yard blues 28.07.2012 15:36

wahnsinn, wie sehr der train yard blues 2012 wieder bands beeinflusst. und wird dachten 1995 noch, COT klingen nach einer härteren version von leeway. Vielleicht sollten sich COT reformieren und skarhead begraben, who knows. Ich glaube aber, EXPIRE gefallen mir etwas besser...

von Sascha 28.07.2012 19:24

Stimmt, spielen tatsächlich nur in Hamburg alles zusammen. Und dem geneigten CROWN OF THORNZ-Fan sei dringend SAI NAM empfohlen. Mit dem Gitarristen von CROWN OF THORNZ, dem Sänger von TUI und Leuten von BREAKDOWN, LEEWAY usw. Klingt sehr nach COT - Review kommt hoffentlich bald.

Backtrack haste in deinen ersten zeilen vergessen! ;D bin ma gespannt, fand die 7 inches recht cool eig und war enttäuscht, dass bspw im nova in essen letztes jahr mal jar nüschts ging! :(

von Fabian 29.07.2012 12:18

Finde Expire auch geiler, aber das hier ist auch stark.

von Sascha 29.07.2012 12:52

Ja, EXPIRE haben in der Tat das Hardcore-Album des Jahres abgeliefert. Schwer vorzustellen, dass das noch getoppt wird.

von Tobe 29.07.2012 14:37

die neue expire ist in der tat nicht von schlechten eltern, irgendwie leicht erfrischend.

von @Sascha 29.07.2012 14:53

Vielen Dank, Sascha! SAI NAM ist echt n NYHC Allstar Project und klingt durch Mike sehr nach COT. Kann mich noch an die COT Show im Conne Island, St. Marks Place, NY erinnern. Mike hat einen sehr eigenen, prägenden Gitarrenstil. Dazu noch Lou...meine ganzen Helden von damals. District 9 waren damals echt groß. Leider hat es keine Band aus diesem Underground Circle wirklich geschafft. Mein post ist zwar offtopic, möchte mir nur für den Tip bedanken. Super!

von StayXGold 29.07.2012 14:57

Mooooment mal, nur, dass ich das richtig versteh: F&I, Soul Search und Expire spielen ne Show zusammen in HH? Wann und wo, bitte? Konnte keine Ankündigung finden...Hafenklang, Headcrash??? Wär zu schön um wahr zu sein..

von here you go 29.07.2012 16:46

Yo, you like hardcore? Well.. I do! Check this: Thu, 27th of September 2012 Rote Flora Door: 7PM Start: 8PM SUBURBAN SCUM (us) https://www.facebook.com/pages/Suburban-Scum/133773913359425 STICK TOGETHER (us) https://www.facebook.com/pages/Stick-Together/195104490539684 FIRE & ICE (us) https://www.facebook.com/FIREANDICERVA EXPIRE (us) https://www.facebook.com/expirehc SOUL SEARCH (us) https://www.facebook.com/soulsearchca

von Sascha 29.07.2012 22:02

Was ich aber erstaunlich finde: auch wenn Crown Of Thornz oder aber District 9 nie die Bekanntheit mancher Kollegen erreichten, werden sie mittlerweile (also ca. 15 Jahre nach ihrer Auflösung) von immer mehr Bands als Einfluss genannt. Trapped Under Ice betonen ja immer wieder ihre COT-Prägung und Soul Search outen sich ja regelmäßig als die größten District 9 Fans. Immerhin ein spätes Denkmal.

von here you go² 29.07.2012 23:55

Recovery Showcase & Booking proudly presents "OUTBREAK FEST - EUROPEAN EDITION 2012" ----------------------------------------------------------------------------- FRIDAY 28/09/2012 & SATURDAY 29/09/2012 ----------------------------------------------------------------------------- FIRE & ICE EXPIRE SOUL SEARCH BRUTALITY WILL PREVAIL BROKEN TEETH SUBURBAN SCUM CORNERED NEW LOWS NEW MORALITY STICK X TOGETHER BLINDSIDE THE RIVER CARD + more Bands ----------------------------------------------------------------------------- KULTURBAHNHOF / Jülich (near Cologne/Aachen)

von Kevin von den Böhsen Onkelz 30.07.2012 22:55

Bringt mal lieber was Oi!-lastigeres....ich langweile mich hier zu Tode in der Reha, ihr Kinder.

von @Sascha 31.07.2012 00:18

Ja, schön zu sehen, dass der NY Underground nicht in Vergessenheit gerät: Everybody gets hurt, 4 in tha chamber (nicht ganz so stark), Bulldoze, Cold Front (auch mit Mike D.), fahrenheit 451, die ganzen SFT Records Sachen sowieso (Schoolahardknox 7" von District 9 - super!) waren damals aus meiner Sicht unterbewertet. Auch Neck waren toll, wenn man auf V.O.D. (bald kommt ne neue CD von denen) steht. Ist Geschmackssache - ich fands gut.

von hm 30.08.2012 02:54

downpresser hangeln sich von mosh zu mosh? naja... was machen denn dann soul search? expire waren letztes jahr live übrigens mega langweilig, wurden, was das betrifft, nur von hardside auf deren diesjähriger tour übertroffen. schlechter gings kaum, hype band.

von +EV Scheiße 04.10.2012 12:09

Mörderscheibe! "numb"...mmmhhh...zucker! :)

Autor

Bild Autor

Sascha

Autoren Bio

http://www.shocksmusic.bandcamp.com

Suche

Social Media