Plattenkritik

Fist Of Fury - Lose Some, Win Some

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Fist Of Fury - Lose Some, Win Some

 

Aha, hinter dem recht unscheinbaren Cover verbirgt sich ein Silberling, der für Demoverhältnisse richtig gut ist. Die Belgier schlagen in die selbe Kerbe wie z.B. Death By Stereo, also melodischer Hardcore mit ordentlich Kante. Es wird sich doch in der recht aktiven Szene des Nachbarlandes ein Label für diese Band finden ?? Verdient hätten sie es definitiv. Acht gute, wenn auch (noch?) nicht sonderlich eigenständige Songs für alle, denen im Großteil des Fat Wreck-Katalogs der Kick fehlt. Einzig die Coverversion von 7Seconds „We’re Gonna Fight“ macht mich kirre, aber auch das ist Geschmackssache ;-).

Autor

Bild Autor

Chris

Autoren Bio

Suche

Social Media